Share

Featured

Gründe, warum wir uns auf 2020 freuen

Diese Gründe versprechen jetzt schon eine ereignisreiche Mountainbike-Saison 2020.

Fotos: Red Bull Content Pool

 

Die Saison 2019 neigt sich dem Ende zu. Die letzten MTB Contests und Rennen finden statt. Frau Holle hat langsam auch ihre Finger im Spiel und wir sind ready für die Saison 2020, denn bereits jetzt wissen wir es gibt Gründe, warum 2020 noch fesselnder wird. Sie versprechen jetzt schon eine bombastische Saison.

Unsere Gründe für eine vielversprechende Saison 2020:

1. Die Weltspitze bei den Downhill-Frauen wird qualitativ noch besser. Seagrave und Nicole kommen fit aus dem Winter. Nina Hoffmann und Rachel Atherton kehren nach ihren Verletzungen zurück. Cabirou hat sich in der Weltspitze etabliert und Vali Höll, die schon in dieser Saison meist die schnellste Frau war, rückt von der Junioren- in die Elite-Kategorie auf. 

Rachel Atherton ist auf dem Weg der Besserung. Foto: Moritz Ablinger | Leogang 2019

2. Die Konkurrenz will die französische Downhill-Dominanz brechen. Die starken Briten, die motivierten US-Amerikaner und „The GOAT“ Greg Minnaar sowie Troy Brosnan, um nur die Spitze zu nennen, wollen nicht nochmal im Schatten der Franzosen stehen.

Greg Minaar hat Bock auf die Krone 2020! Wie er 2019 bereits öfter bewiesen hat.

3. Im Cross-Country der Frauen gibt es mindestens einen Fünfkampf um den Gesamtweltcup: Terpstra, Ferrand-Prévot und Rissveds ergänzen das packende Duell zwischen Neff und Courtney. Und auch Sina Frei wird sich weiter in der Weltelite etablieren.

Sina Frei in Les Gets 2019. Der Youngster hat noch Großes vor!

4. Legende Schurter muss sich nicht nur gegen Mathieu van der Poel erwehren. Auf der Jagd nach dem 33. XCO-Sieg muss sich Schurter gegen stärker werdende Konkurrenz durchsetzen. Ondřej Cink, Gerhard Kerschbaumer, Mathias Flückiger, Henrique Avancini und das französische Trio Maxime Marotte, Jordan Sarrou und Stéphane Tempier wollen Schurters Durchmarsch in den Cross-Country-Olymp etwas verlangsamen. Spannend wird zudem sein, wie Radsport-Phänomen Mathieu van der Poel seine olympische Saison gestaltet.

Nino Schurter und Mathieu van der Poel liefern sich 2020 garantiert ein spannendes Battle!

5. Die Weltmeisterschaft kommt 2020 nach Leogang. Das wird ein Fest!

Vali Höll 2020 bei den Elite Damen im Rennen und die Weltmeisterschaft direkt vor ihrer Haustür. Das wird das Ding 2020!
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production