Share

News

Drei Freeride-Trails am Kitzsteinhorn in Österreich!

Gute Nachrichten: Erstmals bietet das Kitzsteinhorn Trails für Freerider an! Auf den drei hochalpinen Wegen kann man das einzigartige Panorama mit dem Kitzsteinhorn- Gletscher, den umliegenden Berggiganten und dem Zeller See nun auch beim Biken genießen. Sobald spät im Frühjahr die Wintersaison am Kitzsteinhorn für die Freerider im Schnee zu Ende ist, werden jetzt die Mountainbikes gesattelt. Auf der extralangen hochalpinen Abfahrt vom Alpincenter bis ins Tal überwindet man zwölf Kilometer Streckenlänge und 1500 Höhenmeter. Geißstein-, Wüstlau- und Bachler-Trail bieten Action und Fahrspaß pur!

Je nach Schneelage am Kitzsteinhorn sind die hochalpinen Trails von Mitte Juni bis Mitte September 2013 geöffnet. Sie führen über technisch teilweise schwierig zu befahrenes Gelände, das eine gute Radbeherrschung, technisches Können und eine entsprechende Ausrüstung voraussetzt. Bergauf kann man von Kaprun über den Maiskogel auf dem Astenweg zum Langwiedboden fahren; hier ist dann auch eine Talfahrt mit der Bahn möglich.

Abwechslungsreiche Trails für Mountainbiker
Nahezu naturbelassen und relativ einfach zu fahren ist der Bachler-Trail, der 5.200 m lang ist und 600 Höhenmeter überwindet. Hier kommen vor allem Einsteiger voll auf ihre Kosten. Da der Bachlersteig nur über einen kurzen Anstieg zu erreichen ist und beim Klammsee endet, empfiehlt sich hier ein uphill- taugliches Bike.

Der Wüstlau-Trail ist mit 7.700 m Länge und 1070 m Höhendifferenz ein extralanger Trail, der von der Häuslalm über Almböden und Wald bis ins Tal führt. Der teilweise technisch sehr anspruchsvolle Trail ist gespickt mit Spitzkehren, Anliegerkurven und einigen Stein- und Wurzelpassagen.

Der hochalpine Geißstein-Trail ist 3.144 m lang und führt über 500 Höhenmeter vom Alpincenter zur Häuslalm. Neben einem atemberaubenden Panorama bietet der Geißstein-Trail vor allem Speed, einige Anlieger und zahlreiche kleinere Sprünge.

Zum Service am Kitzsteinhorn gehören Mountainbike Info Points, die direkt am Einstieg der Trails und an der Talstation über den Streckenverlauf informieren und alle wichtigen Informationen für die Abfahrt mit dem Bike geben. Richtungsschilder und Gefahrenhinweise sind direkt auf der Strecke positioniert. An Talstation und Langwiedboden stehen zwei Wash-Points zur Verfügung.

Kitzsteinhorn SnowClimb am 17. August 2013
Ausdauer und stramme Waden sind beim Kitzsteinhorn SnowClimb am 17. August 2013 gefragt. Dieses legendäre Uphill-Rennen führt fast bis zum ewigen Eis des Kitzsteinhorn-Gletschers. Neben den Rennklassen gibt es auch eine Funklasse ohne Zeitnahme. Ein besonderer Reiz für Teams mit vielen Teilnehmern sind die Teamwertungen, bei denen die Gruppengröße entscheidend ist. Der Kitzsteinhorn SnowClimb ist Teil der Bike Infection Kaprun, bei der am 16. und 17. August 2013 für jeden Mountainbike-Fan noch jede Menge weitere Action geboten ist, darunter der XC-Battle und die MTB Freestyle Night. Gebührend abfeiern lässt sich danach beim Kapruner Dorffest.

Urlaub mit Mehrwert: Die Zell am See-Kaprun Sommerkarte

Zwischen 15. Mai und 15. Oktober 2013 bietet die Region Zell am See-Kaprun ihren Gästen einen echten Mehrwert: Beim Einchecken in eine der rund 220 Partnerunterkünfte erhalten Urlauber automatisch die Zell am See-Kaprun Sommerkarte, die ohne Zusatzkosten und bereits ab der ersten Übernachtung viele Vorteile in Zell am See-Kaprun gewährt. Am Kitzsteinhorn dürfen Inhaber der Karte alle geöffneten Seilbahnen bis zum Alpincenter (2.450 m) uneingeschränkt frei benützen.

Zur Gesamten Übersicht haben wir noch eine kleine Info Box für euch:

Weitere Informationen findet ihr unter: kitzsteinhorn.at

Quelle: Offizielle Pressemitteilung

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production