Share

Produkte

NEUE XTR KOMPONENTEN UND LAUFRÄDER FÜR CC-RACER

Getrieben von der Zielstellung, immer wieder noch leichtere und leistungsfähigere Komponenten zu entwickeln, hat SHIMANO auf diesem Wege einen weiteren großen Schritt unternommen und stellt nun neue Race-Komponenten und Laufräder für die High-End XTR Gruppe vor. Die M980 Serie wird künftig um neue hydraulische Scheibenbremsen, neue Antriebskomponenten inklusive eines leichteren Innenlagers und einer haltbareren Kette, sowie um neue ultraleichte 29” MTB Carbon- Laufräder für Schlauchreifen erweitert.

So präsentiert SHIMANO nun das leichteste hydraulische XTR-Scheibenbremssystem aller Zeiten. Kompromisslos Race-orientiert, erzielt die M987 die Leistung und Kontrollierbarkeit der bisherigen M985 bei zugleich um 40g pro Bremse reduziertem Gewicht und wird damit die Erwartungen anspruchsvoller Rennfahrer übertreffen. Die Ingenieure von SHIMANO setzten bei der Entwicklung von Bremssattel und Hauptzylinder-Konstruktion der neuen XTR M987 Bremse auf Magnesium als Werkstoff, um Gewicht sparen, aber zugleich die Steifigkeit des Systems aufrechterhalten und das Wärmemanagement optimieren zu können. Die neuen, leichteren BL-M987 Bremshebel präsentieren sich durch Carbon-Hebel und Titanschrauben ebenfalls deutlich leichter. Selbstverständlich lässt sich der BR-M987 Bremssattel mit Ice-Tech Bremsbelägen mit Kühlrippen bestücken, der Bremshebel BL-M987 ist I-Spec-kompatibel.

Die ursprünglich vor allem im Weltcup-Downhill-Zirkus eingesetzte Ice-Tech Bremsscheibe SM-RT99 mit Kühlrippen – der sogenannten FREEZA Technologie – findet nun auch auf XTR-Niveau ihr optimales Einsatzgebiet. Neu im Bremsscheiben-Lineup von SHIMANO ist das Modell SM-RT99-S (140 mm). Hinter dem Begriff FREEZA verbirgt sich dabei eine Sandwich-Konstruktion mit Aluminium-Kühlrippen, die die Wärmeableitung zusätzlich verbessern. Im Vergleich mit herkömmlichen Bremsscheiben ohne FREEZA Technologie wird die Systemtemperatur um bis zu weitere 40 Grad reduziert. Durch diese verbesserte Wärmeableitung sind XC-Racer in der Lage, ihre Bremsscheibengröße jeweils eine Stufe geringer zu wählen, ohne Leistungseinbußen zu verzeichnen. Fährt ein Fahrer beispielsweise bisher eine 180-mm- Bremsscheibe, kann er mit FREEZA nun bei gleicher Leistung eine 160-mm-Scheibe einsetzen und dadurch zusätzlich Gewicht sparen.

Aus dem Lager der Profi-Racer im Cross-Country-Zirkus erreichte SHIMANO der Wunsch nach leichteren XC-Laufrädern. Und der verhallte natürlich nicht ungehört. Nach einer einjährigen Entwicklungs- und Testphase im Weltcup, in enger Zusammenarbeit mit Profis wie Fabian Giger, Sergio Mantecon und Eva

Lechner, stellt SHIMANO nun ein leichtes Vollcarbon 29“ Schlauchreifen-Laufrad für den kompromisslosen XC-Renneinsatz vor. Die Vorderräder sind entweder mit einem 15 mm oder einem 12 mm E-Thru-Steckachsensystem erhältlich, an den Hinterrädern kommen wahlweise eine 12 mm E- Thru-Steckachse oder ein herkömmliches Schnellspannersystem zum Einsatz. Beide Varianten verfügen über eine Center-Lock-Bremsscheibenaufnahme, die Hinterräder über Freilaufkörper mit sehr schnell eingreifenden Sperrklinken für perfekte Traktion.

Neben Bremsen, Bremsscheiben und Laufrädern wurden auch die Innenlager der XTR mit neuesten Innovationen überarbeitet. Durch ihr neues, kleineres Design sind beide Innenlagertypen – Schraubtyp und Press-Fit – zum einen leichter, zeichnen sich zum anderen aber auch durch eine bessere Abdichtung und einen leichteren Lauf aus.

Zudem überarbeitete SHIMANO die XTR-Kette CN-M981 mit einer neuen Oberflächentechnologie namens Sil-Tec. Dabei handelt es sich um eine fortschrittliche Oberflächenbeschichtung, die die Performance deutlich erhöht. Wie bei der erst kürzlich vorgestellten neuen DURA-ACE Kette CN-9000 reduziert die Oberflächenbehandlung die Reibung signifikant und führt so zu leichterem Lauf und zudem zu einer deutlich erhöhten Haltbarkeit. Bei der neuen CN-M981 handelt es sich um eine lauf- bzw. montagerichtungsgebundene Kette mit speziellen Außen- und Innenlaschen für optimale Schaltperformance an Umwerfer und Schaltwerk. Durch hohle Nietstifte trägt auch die Kette zu weiterer Gewichtsreduktion bei.

Noch einmal alle Gewichtsinfos im Überblick:

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production