Share

Dirt 100

YT Tues CF Pro

Das YT Tues CF Pro drückt die richtigen Knöpfe

Das YT Tues CF Pro ist eines der wenigen Downhillbikes, das wir je gefahren sind, das nach dem Auspacken keine weitere größere Anpassung benötigte. Und das ist bei einem Fahrrad, das über den Direktverbtrieb angeboten wird und nicht beim Händler des Vertrauens abgeholt werden kann, der das Rad individuell auf den Fahrer abstimmt, eindeutig ein enorm wichtiger Aspekt. Nach einer Woche im Testbetrieb im italienischen Pila im vergangenen Sommer blieb das Bike auch bei fünf verschiedenen Fahrern unverändert. Dies ist schon ziemlich aussagekräftig und zeigt, dass Käufer eines YT nicht mit Set-up Problemen rechnen müssen und mit nichts mehr als eine Pumpe und einem Satz Inbusschlüsseln zurechtkommen sollten.

Im aktuellen 2016er Jahrgang wurde der Bos-Dämpfer und die entsprechende Gabel des französischen Fahrwerkspezialisten durch Fox-Produkte ersetzt. Obwohl dies zwar in gewisser Weise eine Schande ist, so kommen YT Fans jetzt zumindest in den Genuss der besten Downhill-Gabel des Jahres 2016. In die zuvor verwendeten Bos-Dämpfer musste man, um das Beste herauszuholen einiges an Zeit investieren, aber das gleiche gilt auch für Fox, speziell wenn es um den hinteren Dämpfer geht. Und wie bereits erwähnt ist die 40er Fox Doppelbrückengabel wohl die beste, die je produziert wurde.

YT Tues CF Pro

Alles was man braucht

Größenmäßig arbeitet YT an einer XL-Version des Tues, welches eine willkommene Erweiterung der Modellpalette sein wird. Aktuell eignet sich der Tues Downhiller nämlich nur für Fahrer mit einer Größe von maximal 1,85 m. Das YT Capra wird bereits in einer XL Aluminium-Variante angeboten.

Im Gelände bietet das YT Tues ein ausgewogenes Fahrverhalten, es ist ruhig, es ist lebendig, es verhält sich in etwa so wie die meisten anderen High-End Carbon Downhill-Bikes. Das YT ist leicht zu handeln, die Verarbeitungsqualität ist gut und optisch sieht es unglaublich aus. Das YT Tues CF Pro drückt die richtigen Knöpfe. Eine Tatsache, die dazu führte, dass wir das YT bei mehreren Gelegenheiten zu unserem Downhill-Bike des Jahres kürten. Und wir haben auch schon mitbekommen, dass viele der weltbesten Fahrer nun unbedingt mit YT fahren wollen.

Aber was bekommt man genau für sein Geld? Eine jede Menge. Es handelt sich hier nicht um einen billigen Rahmen von der Stange, der mit ein paar teuren Teilen aufgewertet wird, sondern um ein von vorne bis hinten stimmiges und hochwertiges Gesamtpaket. Vom Sram X0DH Antrieb über E13 LG1r Kurbeln, E13 LG1r Laufradsatz bis zur Kettenführung aus selbem Hause. Darüber hinaus verfügt das YT Tues CF Pro über eine Renthal Lenker-Vorbau-Kombi, einen Acros Steuersatz, einen SDG Sattel mit der passenden Sattelstütze und Maxxis Schlappen. Es ist alles vorhanden, um mit der Action loszulegen.

Und all das sollte man beim Kauf dieses Bikes mit seiner einwandfreien Geometrie und seiner erstklassigen Ausstattung berücksichtigen. Die meisten anderen Carbonräder der Konkurrenz liegen mit dieser Spezifikation preislich fast ausschließlich über 6.000 €, die meisten darunter sogar über 7.000 €. Für diese Summe kann man sich neben dem YT Tues CF Pro, das für aktuell 4.999 € angeboten wird, noch dazu einen zweiwöchigen Bike-Trip gönnen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production