Share

Featured

Der „Backflip“ Ständer für Mountainbikes

Keine Kratzer mehr auf dem GPS Display, wenn man das Bike auf den Kopf stellt

Der Backflip – Pocket Mountain Bike Ständer für Unterwegs und Zuhause
Schütze dein Bike wenn du es kopfüber abstellst. „Backflip“ sind kleine Erhöhungen, welche an den Griffen befestigt werden und verhindern somit, dass der Lenker oder andere Gegenstände wie zum Beispiel das GPS Display zerkratzt werden.

Richard Herbert und Roger Wettstein sind die Erfinder dieses genialen und einfachen Teils. Helfe ihnen hier, um ihr Projekt mittels Crowdfunding zu realisieren.

Ein einfaches Stecksystem verhindert Kratzer am Display oder am Lenker

Wer kennt es nicht?
Platten am Trail, schnell wird das Bike kopfüber aufgestellt, damit man den Schlauch wechseln kann. Dabei vergisst man gerne mal, das GPS-Display und verkratzt sich zudem auch noch Griffe, Lenker und das ganze Cockpit.

Richard Herbert und Roger Wettstein haben sich deswegen das „Backflip“ Stecksystem einfallen lassen. Beide absolute MTB Fans, Richard lebt in Singapore und Roger mittlerweile, nach einiger Zeit im Ausland, wieder in der Schweiz.
Die Biker berichten, dass ihnen oft beim mechanisieren oder waschen, wenn sie das Bike auf den Kopf stellten, alle Teile am Lenker verkratzten, der Sattelstützen Knopf sogar beschädigt wurde und noch schlimmer: oft ist das Bike kopfüber unstabil und fliegt um.

Die ersten „Ghetto – Versuche“
Zuerst versuchten die beiden es mit „Ghetto-Ideen“, wie sie es selbst nannten und steckten Handschuhe oder Rucksäcke unter den Lenker. Alles nicht optimal, vor allem nicht, wenn der Boden nass ist. Und dann kamen sie darauf, selbst etwas zu erfinden:

Folgende Ansprüche hatten die beiden Mountainbiker:
– das Bike sollte weg vom dreckigen Boden sein, um Beschädigungen zu vermeiden
– es sollte das Verdrehen des Bikes verhindert werden, dass es nicht so leicht umfällt
– die Erfindung sollte leicht sein und mühelos zu benützen
– es sollte gut aussehen!

…Und dann kamen sie auf die Idee von „Backflip“…

Die ersten Fehlversuche
Die beiden setzten sich zusammen, zeichneten ihre Ideen auf und ließen ihre ersten Exemplare vom 3D Drucker herstellen. Dann montierten sie ihre neuartigen Produkte an ihren eigenen Bikes und shreddeten die Bikeparks was das Zeug hält. Das brachte die ersten Probleme auf. Die ersten Prototypen wurden sofort gebrochen und als es mit Wasser in Berührung kam, rosteten ihre Produkte auch noch. Aber das war gut! Denn nun setzten sich die beiden Mountainbikefans wieder auf ihre vier Buchstaben und entwickelten ein noch viel besseres Produkt mit einem Edelstahlkern und hartem Plastik und zusätzlicher Abdichtung. Nun ist „Backflip“ Marktreif und ganz leicht mit einer Zange und etwas Schmiere zu montieren.

Die ersten Tests waren nicht gerade erfolgreich...

Die Installation
Backflip ist ganz einfach zu montieren. Man ersetzt seine normalen Bar Ends mit „Backflip“ Bar Ends und bei Bedarf zieht man den Plug ein bisschen heraus und steckt die Plastik Halter daran. Bei nicht Gebrauch kann man die Halterungen ganz einfach in der Hosentasche verstauen.

Hier kannst du dieses Projekt unterstützen

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production