Share

News

Dirt Masters Festival 2019

Vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 zeigen mehr als 2.500 Mountainbiker aus 24 verschiedenen Ländern beste Bike-Action und verwandeln den Bikepark Winterberg in das Festivalgelände schlechthin.

Credit: Stephan Peters, Felix Hens, Martin Donat

 

Vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 zeigen mehr als 2.500 Mountainbiker aus 24 verschiedenen Ländern beste Bike-Action und verwandeln den Bikepark Winterberg in das Festivalgelände schlechthin. Die 13. Ausgabe des Dirt Masters Festival bietet den Zuschauern alles, was das Fan-Herz begehrt: Festivalgelände, Teststrecken, Downhill, Whip-Offs, Slopestyle, Pumptrack, Enduro, Bike Tricks und vieles mehr. Mehr als 30.000 Fans werden in den vier Tagen die Top-Stars der Szene um Fabio Wibmer, Josh Bryceland, Erik Fedko, Lukas Knopf, Sam Pilgrim, Max Fredriksson, Dawid Godziek und viele weitere an der Strecke erleben.

Die Bike-Saison ist in vollem Gange und führt die Szene als nächstes in den Bikepark Winterberg. Hier beginnt in zwei Tagen mit dem Dirt Masters Festival das größte Gravity-Event Europas. Am Donnerstag richten sich zunächst alle Augen auf den Nachwuchs. Die Cracks von Morgen kämpfen im Specialized Rookies Downhill Cup #1 in vier verschiedenen Altersklassen, männlich wie weiblich, um Ruhm und Ehre. Im weiteren Verlauf des Tages dürfen sich die Zuschauer auf eine Premiere freuen: erstmals findet das Event Rose Best of 10 statt. Erik Fedko und Lukas Knopf geben einen Einblick in die Disziplin, indem sie zehn Tricks vorführen. Anschließend demonstrieren die Teilnehmer ihr Können. Erik und Lukas bewerten als Juroren, wer bei den Tricks am besten Style und Kreativität vereint und als Sieger hervorgeht. Kurz vor dem Sonnenuntergang steht der allseits beliebte Mountainbike Rider Magazine Bunny Hop Battle auf dem Programm, in dem Profis und Amateure den Zuschauern zeigen, wie hoch die Messlatte wirklich liegt.

Am Freitag geht es beim Bike-Mailorder 4X Rumble ordentlich zur Sache. Bei dem Wettkampf mit höchstem Unterhaltungswert auf und neben der Strecke, stellen jeweils vier Fahrer Geschwindigkeit und Können in knallharter Wettkampfform auf eine harte Probe. Qualifying ist um 14 Uhr, und das Rennen beginnt um 18:00 Uhr. Doch dies ist nur der Auftakt in ein Wochenende, an dem noch größere Menschenmassen in den Bikepark strömen.

Der iXS Downhill Cup #2 ist ein absoluter Klassiker und einer der Höhepunkte des Dirt Masters Festivals, der immer das Interesse von Dutzenden Fahrerinnen und Fahrern aus aller Welt weckt. Sie alle wollen ihre atemberaubenden Fähigkeiten auf der 1,5 Kilometer langen Strecke unter Beweis stellen. Das internationale Starterfeld besteht unter anderem aus Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Spanien, Italien, Großbritannien und Südafrika. Männer und Frauen treten in unterschiedlichen Kategorien an. Doch spätestens die Elite-Männer werden beim Qualifying am Samstag die gesamte Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Beim großen Finale am Sonntag folgt dann die Krönung der Downhill-Königin und des Downhill-Königs von Winterberg. Der Samstag hat noch weitaus mehr zu bieten: Zum Abschluss des Tages freuen sich die in Scharen angereisten Bike-Fans auf einen weiteren Festival-Klassiker: den mit Spannung erwarteten Warsteiner Whip Off Contest powered by Spank.

Bei dem Lieblingsevent der Massen liegt die Messlatte durch das hervorragend besetzte, internationale Starterfeld in diesem Jahr noch höher. Mit am Start ist der derzeitige Whip-Off-Champion und YouTube-Superstar Fabio Wibmer. Weitere Gravity-Asse wie Josh Bryceland, Erik Fedko, Lukas Knopf, Max Fredriksson und Alex Alanko werden für einen extrem spannenden Wettkampf der Extraklasse sorgen. Und als ob das herausragend besetzte Teilnehmerfeld die Fans nicht ohnehin schon begeistern würde, bekommt der Sieger erstmals eine Wildcard für die offizielle Whip-Off-Europameisterschaft presented by SPANK für Crankworx Innsbruck. Mehr geht nicht!

Dank seiner besonderen Festival-Tradition ist es der Continental Slopestyle Contest, mit dem das Dirt Masters Festival am Sonntag Spätnachmittag spektakulär zu Ende geht. Die Fans werden mit Gewissheit feststellen, dass sich das Warten gelohnt hat, sobald der erste Fahrer des erstklassigen Line-Ups, um Winterberg-Stammgast Sam Pilgrim, Lokalmatador Erik Fedko, Lukas Knopf, Viktor Douhan, Alex Alanko, Max Fredriksson, Dawid Godziek und zahlreiche weiteren Top-Ridern, von der Startrampe geht. So können die spektakulären Slopestyle-Tricks, wie die des frischgebackenen Swatch Rocket Air-Siegers Dawid Godziek, live bewundert werden. Auch alle weiteren Athleten werden gewohnt tief in ihre Trickkiste greifen und beim Dirt Masters Festival ihre verrücktesten, höchsten und kreativsten Sprünge zum Besten geben. Einen Tag vor den Profis, gibt es am Samstag einen Amateurwettbewerb für jeden, der glaubt, das Zeug zum Slopestyler zu haben.

@Erik Fedko

Eines darf auch bei der 13. Dirt Masters Festival-Ausgabe nicht fehlen: das Kenda Enduro One-Rennen. In der diesjährigen Ausgabe gibt es neben den regulären Fahrerkategorien erstmals auch eine Sonderprüfung für E-Mountainbike-Teilnehmer. Neben den verschiedenen Veranstaltungen und Wettbewerben gibt es beim Dirt Masters Festival auch in diesem Jahr wieder einen großflächigen Ausstellerbereich. So haben Fans und Interessenten aus nächster Nähe die Gelegenheit, die Neuheiten ihrer Lieblingsmarken kennenzulernen. Wer sich lieber aktiv die Zeit vertreiben möchte, dem steht der Bike- und Trailpark zur Verfügung.

Den Zeitplan des Dirt Masters Festivals 2019 gibt es hier.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production