Share

Video

EWS Whistler – Die Highlights des bisher härtesten Rennens

Das vorletzte Rennen der Enduro World Series 2014 fand am vergangenen Wochenende im Rahmen des Crankworx Whistler Festivals statt. Und die Bedingungen in Kanada waren hart: Das Rennen fand an nur einem Tag statt und es mussten 2.400 Höhenmeter bei 32 Grad von den Fahrern bergauf pedaliert werden. Die Strecken waren extrem technisch, so dass die Teilnehmer an ihre mentalen und körperlichen Grenzen kamen. Hut ab vor diesen Rennleistungen! Das Podium besetzten am Ende:

Herren

1. Jared Graves
2. Nico Lau
3. Curtis Keene

Damen

1. Cecile Ravanel
2. Tracy Moseley
3. Anne Caroline Chausson

Hier die vollständigen Ergebnisse!

Anfang Oktober findet dann die letzte Runde im wunderschönen Finale Ligure statt! Die Erholungspause dürfte vielen Fahrern willkommen sein.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production