Share

News

FIAT Nine Knights Freeride Event

Die Vorbereitungen für das Freeride Event FIAT Nine Knights laufen momentan auf Hochtouren. Vom 1. – 7. September lädt das norditalienische Alpen-Städtchen Livogno und der Mottolino Fun Mountain Bikepark Freerider aus der ganzen Welt zu einer spektakulären Woche voller Action ein.

Andi Wittmann und seine Crew von “Balzamico Trail Design“ sowie das Team von Mottolino Fun Mountain gaben in den letzten drei Wochen alles, um den Fahrern ein noch nie dagewesenes Setup zu bescheren. Das Ergebnis langjähriger Erfahrung und viel Manpower ist “Il Castello“, ein Setup mit gigantischen Obstacles, das in Hinsicht auf Kreativität, Fun-Faktor und Sicherheit keine Wünsche offen lässt.

Hier das vorläufige Fahrerfeld des FIAT Nine Knights 2013:

Name Land Name Land
Andi Brewi AUT Timo Pritzel GER
Niki Leitner AUT Guido Tschugg GER
Thomas Genon BEL Andi Wittmann GER
Graham Agassiz CAN Tobi Wrobel GER
Geoff Gulevich CAN Nicola Peschetto ITA
Kurt Sorge CAN Mads Makken Haugen NOR
Andreu Lacondeguy ESP Adrian Tell NOR
Pierre Edouard Ferry FRA Szymon Godziek POL
Yannick Granieri FRA Anton Thelander SWE
Peter Henke GER

Zum Contest-Tag am Samstag, den 7. September 2013 sind des Weiteren folgende Fahrer eingeladen:

1.      Tomas Zejda (CZE)
2.      Bienvenido Aguado (ESP)
3.      Magnus Baumann (GER)
4.      Torquato Testa (ITA)
5.      Max Fredriksson (SWE)
6.      Linus Sjöholm (SWE)

Im Vorfeld haben über zwanzig talentierte Amateur-Freerider ein Video für die “Wanna be a Knight“-Competition eingereicht, in dem sie ihre Riding-Skills unter Beweis stellen konnten. Tobi Wrobel (GER) und Adrian Tell (NOR) lieferten die besten Tricks und konnten die Jury überzeugen. Sie dürfen sich in die Profiriege einreihen und zeigen, was sie drauf haben.

Hier das Vido von Tobi Wrobel:

Und Adrian Tell:

Neben dem Video-Contest durften sich außerdem auch Action-Fotografen bei der “Killer Loop Photo Qualification” mit ihren besten Shots bewerben, um beim Nine Knights ihr Shooting-Talent zu zeigen. Der Tscheche Jan Kasl hat mit seinen Bildern das Rennen für sich entschieden.

Jan Kasl konnte mit seinen Bildern die Jury überzeugen

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production