Share

News

Neue Jumpline im Bikepark Bellwald

Ende Juli wurde im Bikepark Bellwald die neue Jumpline eingeweiht! Die Strecke ist knapp 200 Meter lang, startet mit einem Drop wahlweise von 0.5 oder 3 Metern und führt über eine große Steilwandkurve zu zwei dicken Sprüngen. 

Bereits seit 2005 gibt es den Bikepark Bellwald, der vor allem über die Rennen des iXS Downhillcup zu Bekanntheit gelangte. Jedes Jahr am ersten Wochenende im Oktober besuchen zahlreiche Zuschauer das Downhillevent in Bellwald, wo sich über 370 Fahrer aus 13 Nationen die Stecke herunterstürzen. Einige der Fahrer benötigen für die rund 2,2 km lange Strecke nur knapp über 3 Minuten.

Jumpline in Bellwald

Die Bellwald Sportbahnen AG hat nun zusammen mit Velosolutions die neue Jumpline im Bikepark eröffnet! Wahlweise stehen den Fahrern beim Einstieg der rund 200 Meter langen Strecke ein Drop über 0,5 oder 3 Meter zur Auswahl. Über die dicke Steilwandkurve kann der Fahrer das Tempo für die nächsten Sprünge mitnehmen und überspringt dann die anschließenden Sprünge (bis zu 8 Meter Table) problemlos. Klein aber fein, so kann die neue Streckenführung bezeichnet werden. Ein Muss für jeden Downhillfan!

Jumpline in Bellwald

Der Bikepark Bellwald bietet nun also neben dem Downhilltrail und der etwas einfacheren Freeridestrecke insgesamt drei verschiedene Strecken. Außerdem haben die Jungs einen Shaper der lokalen Szene engagiert, der sich regelmäßig um die Erhaltung und Verbesserung der verschiedenen Strecken im Bikepark Bellwald kümmern wird. Weitere Erneuerungen im Bikepark Bellwald sind für die Zukunft geplant. Wir sind gespannt!

Jumpline in Bellwald

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production