Share

Videos

Darkfest 2018: Neue Location und neue Sprünge

Sam Reynolds baut eine (Alp)Traum Line

Sam Reynolds hat wieder große Pläne für die kommende Edition seines Darkfest: Dieses mal hat er eine neue Location zur Verfügung und möchte drei seiner lieblings Sprünge aller Zeiten in den neuen Kurs einbauen. Dabei handelt es sich um einen 23 Meter Double im Stil von Nico Vinks Loosefest, dann einen gigantischen Hip Jump, wie man ihn von dem Suzuki Nine Knights Event kennt. Zuletzt aber natürlich wieder in bester Darkfest Tradition einen Mega-Stepup Sprung. Nico Vink ist auch schon vor Ort und sorgt sicher dafür, dass die Sprünge noch mal einen Tick größer werden. Richtig los geht es in drei Wochen, wenn die geladenen Fahrer eintreffen.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production