Share

Video

Kein Respekt: Mountainbiker fährt einen buddhistischen Tempel

Was für ein Idiot!

Ein Mountainbiker hat neulich auf dem Gelände des Wat-Chet-Yod-tempel in Thailand eine Runde gedreht und damit für einige Irritationen gesorgt.

Der Wat-Chet-Yod-Tempel wurde im Jahr 1455 erbaut und ist ein beliebtest Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Im Amateurvideo weiter oben sieht man, wie ein Fotograf versucht, ein Bild von dem uns unbekannten Fahrer bei einem Sprung von einer Mauer vor einer Buddhastatue zu schießen.

Die lokale Presse nennt den Vorfall „eine Beleidigung für alle Buddhisten und viele Thailänder.“ Eine Anzeige liegt den örtlichen Behörden bisher jedoch noch nicht vor.

Die thailändische Newsseite Khao Sod schreibt: „In Thailands buddhistischen Tempeln gelten strenge Verhaltensregeln. Das unbefugte Betreten der Tempelanlagen ist eine davon. Als unpassend wahrgenommenes Verhalten von Touristen führt leider regelmäßig zu Problemen.“

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production