Share

Featured

Tech Talk mit Jakub Vencl über seine RST Stitch Federgabel

Der Slopestyler spricht über sein Arbeitsmaterial: die RST Stitch Federgabel

Die RST STITCH ist ein Wolf im Schafsmantel und so verkauft sie mir auch Jakub Vencl, als ich ihn gebeten habe, mir mehr über seine Gabel zu erzählen.

Jakub ist mit seinen 28 Jahren schon ein alter Hase in der FMB World Tour und weiß genau auf was es ankommt, um die härtesten Kurse der Welt, wie den Red Bull Joyride, zu bezwingen. Letztes Jahr wurde der sympathische Tscheche Dual Speed & Style World Champ der Crankworx Serie und das alles mit seinem Alleskönner, der RST STITCH. Für solche Härtetests braucht es exzellentes Material und Jakub setzt dabei auf die STITCH Federgabel von RST, um einen einwandfreien Run in einer Slopestyle Competition hinunter zu zaubern.
Jakub, wir sind neugierig, erzähle uns mehr über deinen treuen Partner!

Jakub Vencls Arbeitsgerät: RST STITCH Federgabel auf dem ROSE Bruce Dirtjumper

Warum ich mir genau diese Gabel ausgesucht habe

Die RST STITCH ist eine Single Crown Federgabel, welche auf einer Freeride Plattform errichtet wurde. Somit konnte diese Gabel vor allem wegen seiner Steifheit Jakub überzeugen. Denn nur stabile Gabeln halten einen 360 von einem 8 Meter Drop stand.
Die hydraulische Druckstufe, sowie die Zugstufe sind einstellbar. Die Luftfederung erhöht die Performance und hält dabei das Gewicht so gering wie möglich. Mit einer Gabelpumpe kann die Vorspannung individuell an Fahrstil und Körpergewicht des Fahrers angepasst werden. Das Öl-Dämpfungssystem übernimmt zuverlässig die Zugstufenarbeit, während die Luftfederung alle Stöße sicher aufnimmt.

Fahrverhalten
Die RST darf nicht unterschätzt werden, bevor man sie überhaupt erst einmal probiert hat. Jakub schwört auf sein Top Material. Seine stabile Freeride Basic liefert optimale Steifheit. Sie ist ein bisschen schwerer, als sein Dirtjump Bruder, die RST Slope, aber die 280 Gramm Unterschied nimmt Jakub gerne in Kauf, wenn er dafür eine solch tolle Performance wie von dem Stitch Model bekommt. Die 36mm Standrohrdurchmesser geben ihm genau die richtige Dosis Selbstbewusstsein, um sein Leben dieser Gabel anzuvertrauen, wenn der Tscheche mit gefährlichen Tricks durch die Lüfte fliegt.

Mit der Verstellbarkeit der Zugstufe, Druckstufe und Vorspannung (Luftdruck) kann man die Gabel genau auf seine Wünsche und Fahrstil anpassen, um die beste Performance auf dem Rad liefern zu können. Auch der Compression Lockout der Gabel funktioniert einwandfrei, lobt Jakub die RST.

27,5 Zoll und 26 Zoll in einer Gabel
RST produziert nur eine Version der Tauchrohre des STITCH Models für 26 und 27,5 Zoll. Im Grunde macht es, laut Jakub, keinen Unterschied für ihn, ob er mit 26 Zoll Laufrädern fährt, also die Gabel in seinen Dirtjumper einspannt oder in sein Enduro Bike mit 27,5 Zoll. Das einzige ist der optische Unterschied des Abstands zwischen Gabelschaft und Vorderrad.

Jakub fährt eine 27,5 Zoll Enduro/Freeride Gabel auf seinem 26 Zoll Dirtjumper
mit 115mm Travel sticht er bei seinen Slopestyle Kollegen heraus

Technische Details
Jakub hat seine STITCH auf 115mm getravelt.
Gewicht: 2,26kg
Achsversion: 20mm/110mm
Schaftdurchmesser: Tapered 1 1/8″ – 1 1/2″
Materialien: Gabelschaft: 7050 Aluminium
Brücke: Aluminium, beschichtet
Standrohr: 7050 Aluminium, hart anodisiert
Tauchrohr: Magnesium
Offset: 43mm
Federung: Luft
Dämpfung: OCR-System, Öldämpfung
Verstellbarkeit: Zugstufe, Druckstufe bis zum Lockout, Vorspannung (Luftdruck)
Disc: Durchmesser 203 mm, postmount

Aber beim Dirtjumpen fährt man, wie Jakub für gewöhnlich, ohne Vorderradbremse. Man will zusätzliches Material am Lenker vermeiden, um Unfälle und Gewicht einzusparen. Nur wenn es auf die holprigen und steilen Speed & Style Kurse geht, kann es schon mal sein, dass eine Vorderradbremse montiert wird.

Jakubs Compression fährt er immer komplett offen
20mm Steckachse

Das ist Jakubs Set-up
Jakub fährt mit Custom getunten Dämpfungssystem OCR+ Unit, um nochmals mehr Steifheit zu garantieren. Damit füllt er die Luftkammern mit etwa 150 PSI Luftdruck. Seine Compression fährt er immer komplett offen. Aufgrund seiner Körpergröße von 1.87m hat er die Gabel auf 115mm getravelt. Das ist etwas mehr als bei seinen Dirtjump-Kollegen, welche mit 80-100mm auskommen. Für Jakub ist diese Einstellung genau richtig.

Wo kann man diese Federgabel im Handel kaufen?
Paul Lange & Co. ist der offizielle Distributor.

Highlights
Um es in Jakubs Worten zu beschreiben: „Das Beste an dieser Gabel ist seine Steifigkeit. Zudem fahre ich diese Gabel mit einer 20mm Achse, was nach meinem Gefühl her, deutlich an der Stabilität im Gegensatz zu einer gewöhnlichen 15mm Steckachse zu spüren ist. Mir gefällt auch der Freeride Look der Gabel sehr und „all black, all everything“ widerspiegelt genau meinen Geschmack. Im Großen und Ganzen ist die Gabel eigentlich recht einfach gebaut und meiner Meinung nach liegt genau in dieser Einfachheit die Stärke.“

Jakub beim Red Bull District Ride

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production