Share

News

Dirt Race Team und Orange Bikes

- Zeit für Veränderungen

Es ist an der Zeit für Veränderungen – nach zwei jähriger Liebe zwischen den Jungs vom Dirt Race Team und Orange Bikes ist es nun an der Zeit für Veränderungen.

 

Wir, die Dirt Redaktion sind sehr stolz auf für die harte und erfolgreiche Arbeit die Teamchef Ben Reid und sein Bande an Rennfahrern und Mechaniker für uns leisten.

Es ist keine leichte Aufgabe, ein Team von Grund auf zusammen zu halten und das Jahr für Jahr. Die Kunst darin liegt, eine Balance zu finden zwischen den Bedürfnissen der Fahrern und den Teamsponsoren.

Ben Reid ist ein Mulitalent und hat über die Jahre einen großartigen Job für uns geleistet. Man sagt ihm nach er ist ein Diplomat, ein Vater, ein Mutter, ein Koch, ein Mechaniker, ein Psychologe, ein Fahrer und noch vieles mehr.

Dirt möchte die Gelegenheit nutzen jeden einzelnen bei Orange Bikes zu danken. Es waren großartige Zeiten die wohl länger im Gedächtnis hängen bleiben werden.

Es werden einige Veränderungen im Team stattfinden aber auch bei den Sponsoren wird sich einiges tun.

Hier nun ein paar Worte vom Teamchef Ben Reid:

„Was soll ich sagen, es war mir eine absolute Freude, mit Orange Bikes die letzten beiden Jahre zusammen zu arbeiten. Obwohl es nur ein kleines Team war haben sie uns immer und zur vollsten Zufriedenheit unterstützt. Egal was wir benötigt haben wir bekamen es sofort und Probleme war ein Fremdwort im gesamten Team. Das neue 324 Bike ist ein großartiges Bike und es ist so effektiv wie es schlicht gehalten wurde. Ich glaube unserer Ergebnisse über die zwei Jahre sprechen für sich selbst. Mit Harrys (Heath) konsequenten Top 20 im Jahr 2014 und Platz 12. in MSA (seine beste Platzierung bis zu diesem Datum) und Jacob´s (Dickson) unglaublicher Run bei den Weltmeisterschaften.

2015 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für uns mit Phil´s (Atwill) 19. Platz im Worldcup Finale in Val Di Sole, Isak (Levinson) schaffte es unter die Top 30 nach seinen beiden katastrophalen Jahren 2012 und 2013, wo er leider immer verletzt war…. nicht zu vergessen Jacob´s Leistungen bei den BDS und seinen 3. Platz im World Cup, zwei nationale Champions in diesem Jahr – Isak der den norwegischen Titel gewann und Jacob den irischen.  Es war unglaublich wie schnell die hohe Fangemeinde gewachsen ist und ebenso die große Medienresonanz.“

Photo: Tom Caldwell

„Die Kooperation mit Orange aufzulösen ist für uns alle ein trauriger Moment aber alle guten Dinge haben ein Ende und somit ist die Zeit für das Dirt Team gekommen sich von Orange zu verabschieden und natürlich auch von unseren geliebten Bikes.“

Bald können wir die Katze aus dem Sack lassen welche Sponsoren uns zukünftig begleiten werden und auch die Teamvorstellung werden wir so bald es geht verkünden.

Am besten ist wenn ihr nun erstmal die Sache so annehmt wie ich es euch gerade erzählt habe. Wieviel Gerüchte sich in den nächsten Tagen nun rumsprechen werden? Darauf bin ich selbst schon sehr gespannt. Es gibt bestimmt wieder Leute die mehr wissen über unsere Deals als ich selbst!“

Viel Erfolg Jacob!

„Ich möchte die Gelegenheit heute gleich mal nutzen um Jacob für die nächste Saison viel Glück zu wünschen. Wir können leider Jacob nicht das bieten was er benötigt um weiter nach vorne zu kommen, trotzdem bin ich sehr stolz darauf ihm es ermöglicht zu haben, als Worldcup Fahrer seinen Platz zu finden und dass ich für zwei Jahre sein Begleiter sein durfte.

Es war mir eine Freude mit anzusehen wie er sich entwickelt hat.

Ich denke sein Vater Mark und ich haben zusammen eine tolle Arbeit geleitstet. Ich glaube Jacob hat eine super Zukunft vor sich liegen und ich hoffe er findet wieder Menschen die ihn weiterhin auf seinen Weg begleiten werden und mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Photo: Tom Caldwell

„Wir freuen uns darauf euch in den nächsten Tagen die vielen News mitteilen zu können. Ihr könnt gespannt sein welche Räder / Komponenten Phil und Isak dieses Jahr auf den Rennen fahren werden und welche Teamkollegen nun an ihrer Seite sind!“

Photo: Grip Media

„ Nochmal vielen Dank an alle die das Team so kräftig unterstützt haben. Es ist nicht immer leicht ein Team am Leben zu halten aber dank eurer Unterstützung und der dadurch entstandene Mut und Ehrgeiz der Fahrer, hat uns gemeinsam zum Erfolg gebracht.“

Photo: Tom Caldwell

Die Spannung steigt… wer wird Teil des Teams 2016???

Stay tuned!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production