Share

Gravity Games Schladming

Videos

Schladming geht immer

Nach dem erfolgreichen Debüt im Vorjahr fanden heuer die Gravity Games vom 19.-21. Juni 2015 ihre Fortsetzung. Neben den Planai Pump Masters, einem Dual Eliminator Rennen und den Austrian WhipOffs war der iXS European Downhill Cup das absolute Highlight des Wochenendes.

In einem spektakulärem Rennen konnten schlussendlich der ehemalige Weltmeister Danny Hart (GBR) sowie die Vorjahressiegerin Emmeline Ragot (FRA) triumphieren und ließen sich von den knapp 2.000 Zusehern gebührend feiern. Mit 430 Startern aus 27 Nationen und etlichen namhaften World-Cup-Ridern war das Starterfeld beim zweiten Stopp der iXS European Downhill Cup Serie kaum zu übertreffen. Die 2,5km lange Strecke in Schladming mit ihren über 600 Höhenmetern gilt in der Szene als Highlight der internationalen Downhill-Rennen. Somit waren bereits vor dem Wochenende die Erwartungen im Fahrerlager dementsprechend hoch.

Let’s get it started!

„Lasset die Spiele beginnen!“ hieß es Freitag früh beim offiziellen Start der Gravity Games. Kurz nach 10 Uhr machten sich die Rider auf zur Besichtigung der 2,5km langen Downhillstrecke auf der Planai. War es in der Früh noch trocken, begann es gegen Mittag erstmals leicht zu regnen. Zwar ist der Regen sicher nicht jedermanns Freund, doch er brachte einen großen Vorteil für die Rider: Die trockenen und staubigen Passagen wurden nass und boten somit einiges mehr an Grip beim anschließenden ersten Training. Auch Vorjahressieger Loic Bruni zeigt sich mit den Bedingungen zufrieden: „Der Track ist wirklich gut in Schuss. Der Regen ist gut für den Grip – ich freue mich auf eine spannende Session!“

Andrew Neethling vom Team Polygron UR machte den offiziellen Course Check, der per GoPro-Video festgehalten wurde. Damit kann man die anspruchsvolle Downhillstrecke der Planai direkt aus der Fahrerperspektive kennenlernen.

 

Planai Pump Masters

Das Highlight des ersten Tages waren aber die Planai Pump Masters, welche am frühen Abend im Dirtpark über der Hohenhaus Tenne stattfanden. Entlang einer eigens abgesteckten Strecke battelten sich im Dual Race jeweils zwei Fahrer um die schnellste Zeit. Nach der Qualifikation wurden im Eliminationsmodus die beiden Finalisten ermittelt. Hier trafen am Ende Maximilian Flankl aus Österreich und Dominik Pellegrin aus Italien aufeinander. Schließlich machte am Ende Maxi das Rennen und darf sich nun offiziell „Planai Pump Master 2015“ nennen. Die 3 Erstplatzierten durften sich zudem über ein Preisgeld von € 300,- Euro freuen.

Austrian Whip-Offs

Direkt nach der Entscheidung in den Seeding Runs des European Downhill Cups ging es im Dirtpark oberhalb des Planai Zielstadions bei den Austrian Whip-Offs 2015 so richtig ab. 20 Teilnehmer stellten sich der Challenge um den besten Whip und kämpften dabei um den heißbegehrten Preis: Eine Woche All-Inclusive Trip ins legendäre Chillhouse Bali Camp. Es wurde gewhipped, dass die Erde bebte, und jeder Rider versuchte mit seinem Style die Fachjury zu überzeugen. Am Ende konnte es aber nur einen Sieger geben und dieser heißt im Jahr 2015 Fabio Wibmer! Der Österreicher sicherte sich den ersten Platz, vor dem Vorjahressieger Marian Škuléty aus der Slowakei und dem Polen Kuba Zbikowski.

SONNTAG, 21.06.2015: Das große Finale Am dritten und letzten Tag der Gravity Games 2015 stand das große Finale des iXS Downhill Cups am Programm. Das Wetter zeigte sich wie schon in den vergangenen Tagen mit einem Mix aus Regen und Sonnenschein – keine leichte Aufgabe für die Rider, um die anspruchsvolle Strecke fehlerfrei mit Topspeed zu meistern. Dem zahlreich erschienen Publikum an der Planai war das egal, sie fieberten bis zur letzten Minute mit.

Zur Info: Der Bikepark Planai ist bis 4. Oktober 2015 täglich von 9-17h geöffnet – alle News und Neuigkeiten dazu gibt es auf www.bikeparkplanai.at sowie auf Facebook.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production