Share

News

SRAM AXS Eagle & Rockshox Reverb

SRAM rüstet mit elektronischer Schaltung für die Eagle und die Dropper Post auf

SRAM AXS (gesprochen Access = Zugang, Zugriff) ist die erste elektronische Mountainbike Schaltung von SRAM. Die SRAM Eagle AXS hat wie die mechanische Eagle Schaltung 12 Gänge mit 500% Entfaltung (durch 10T-50T Kassette 10-12-14-16-18-21-24-28-32-36-42-50) und kommt in zwei Modellvarianten: SRAM XX1 Eagle AXS und SRAM X01 Eagle AXS.

 

 

Eckdaten

♠ SRAM XX1 Eagle AXS: für Cross Country

♠ SRAM X01 Eagle AXS: für Trail und Enduro

♠ Gewicht: ca. 1451g (XX1) ca. 1487g (X01) -> 15g leichter als mechanische Eagle Modelle

♠ Preis Komplettgruppe AXS: XX1 Eagle: 2100€, X01 Eagle: 2000€

♠ Akku Laufzeit: 25-40h reine Fahrzeit, Knopfzelle Controller: 2-3 Jahre

♠ erhältlich ab April 2019

www.sram.com

 

 

Der Käfig der XX1 besteht aus Carbon, bei der X01 Variante aus Aluminium.

Dein MTB wird zum Super MTB

SRAM versucht nicht mit einem elektronischen System ein mechanisches nachzuahmen. Mit einem elektronischen System öffnen sich Türen, die vor einem mechanischem System geschlossen bleiben. Das große Ziel in der Entwicklung bei SRAM ist das Grinsen auf dem Bike noch größer zu machen und aus diesem Grundgedanken wurde XX1, Eagle und eben auch AXS, die elektronische, kabellose Schaltung entwickelt.

AXS entfaltet sich am offensichtlichsten, wenn du und dein Bike so richtig ins Schwitzen kommt. Dann drückt man einfach einen Knopf am Controller und spürt, wie AXS funktioniert und genau das was man will passiert auch. Und genau darin liegt SRAMs‘ Fokus: Es funktioniert einfach.

Niemand kann sich heutzutage eigentlich noch beschweren, dass es hart ist, einen Stifter zu bedienen. Aber wenn man das ganze noch leichter, geschmeidiger, sanfter und besser machen kann, dann sind wir in der Ingenieursabteilung bei SRAM gelandet.

Die Rockshox Reverb AXS Dropper Post Sattelstütze

3 Funktionen

Am Cockpit hat der Biker nun seinen Rockshox Reverb Dropper Post Hebel auf der einen Seite und auf der anderen den Schaltknopf, um in einen leichteren bzw. schwereren gang zu schalten. Somit verändert sich nicht viel. Diese 3 Funktionen werden derzeitig von 2 Controllern links und rechts am Lenker erfüllt. Wer nun Rennradblut durch seine Adern fließen spürt, kann auch das Hoch und Runterschalten nach links und rechts am Lenker konfigurieren. Das ist nach Belieben mit der App einfach einzustellen.

Die AXS APP

Mit der AXS App kannst du den einzelnen Komponenten genau sagen, was sie machen sollen. Somit kannst du den Controller auch unter deinen Bikes durchwechseln. Genauso erzählt die der Controller wie oft du geschaltet hast, wie viele Stunden du mit dem Bike unterwegs warst, wie der Akkuladestand ist und bei Bedarf sendet dir AXS Wartungsaufforderungen, wie z.B. Kette schmieren. Und wer lieber old school bleibt, muss die App nicht benützen. Denn ganz wichtig: Die App ist kein muss, sondern für versierte Biker ein weiteres Feature.

Inbetriebnahme

Genauso simpel wie man eine Bluetooth Box verbindet, kann man AXS zum Mobiltelefon verbinden.

Die App weiß nicht nur wie viel du geschalten hast, sondern konfiguriert dir alle Einstellungen und sendet bei Bedarf Wartungsaufforderungen
Das Cockpit ist super aufgeräumt
Tausche die Controller Funktionen nach deinen Vorlieben

Akku

Nach ca. 20-40h reiner Fahrzeit, je nach Fahrverhalten, ist es Zeit, die Akkus aufzuladen. Doch das praktische ist auch, dass die Akkus von der Dropper Post und der Egale identisch sind. Somit kann man diese ganz leicht auf dem Trail austauschen und dann zu Hause am Computer aufladen oder einfach einen Ersatzakku in der Hosentasche mittragen.

Das Overload Clutch Sicherheitsfeature: keine empfindliche Elektronik

SRAm ist so ausgefuchst und hat in AXS auch noch ein Sicherheitsfeature eingebaut. Den Overload Clutch: Wenn das Schaltwerk einen Schlag abbekommt, weicht es aus und kehrt sofort wieder in seine Ausgangsposition zurück. In den meisten Fällen merkt man gar nicht, dass etwas passiert ist und man muss das Schaltwerk nicht nachstellen.

Funkstörungen?

Laut SRAM ist es unmöglich die Funkverbindung von außen zu stören oder gar zu kontrollieren.

 

 

Der dauen legt sich in eine halmoffene Kerbe und geschalten wird mit einer kleinen Bewegung nach oben oder unten

Was sagen die Profis?

Nino Schurter fährt diese Gruppe nun schon seit einem Jahr und hat bei der Entwicklung mitgeholfen. Der Schweizer Überflieger hat damit die Goldmedaille bei der WM in der Lenzerheide geholt.

Kate Courtney hat in Tucson, Arizona AXS ausprobiert. Das Terrain fordert vieles Hin und Herschalten und Kate berichtet mit Begeisterung, dass es einfach funktioniert.

Auch Mitch Ropelato ist begeistert von der neuen Technik und liebt das aufgeräumte, saubere Äußere seines Santa Cruz Bikes.

Nino Schurter testet seit einem Jahr an der kabellosen, elektronischen Schaltung

Fazit

AXS räumt das optische Erscheinungsbild des Bikes auf, es wird leiser, nichts wackelt mehr am Bike. Das Bike wird mehr und mehr zu einem geschlossenen Gesamtbild, was im Endeffekt auch zu einer positiven Trail Erfahrung beiträgt. Nach kurzer Eingewöhnung bietet AXS Schalten auf höchstem Niveau mit dem vermutlich besten Produkt seiner Klasse derzeit. Manko: Der sollte Preis.

Shop hier

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production