Share

News

Wilfred van de Haterd zur Enduro Series

Wilfred van de Haterd berichtet von den Enduro Series:

“Die letzten 2 Wochenenden hab ich wieder 2 Enduro Rennen bestritten.
Der Erste Lauf war # 4 der Specialized Sram Enduro Series in Willingen.
Nach dem Samstag Training war ich nicht wirklich begeistert von der Streckena uswahl, von den 6 Stages waren nur Stage 5 und 6 Enduro Rennen wertig. 90% der Teilnehmer hatten die gleichen G edanken.
Da ich wusste das meine Konkurenz sehr fit war, wollte ich nach den “Tret”- Stages unbedingt Stage 5 oder 6 gewinnen.
Der Renntag war anstrengend, aber lief für mein G efühl nicht schlecht. Am Ende war ich dann ein wenig überrascht das ich auf Platz zwei landete und somit wieder die Gesamtführung der Masters Klasse übernommen habe.

Eine Woche später ging es dann ins Erzgebirge, zu einem der ältesten Deutschen Enduro Rennen – Mad East Enduro -.
Nach meiner Meinung eines der besten Deutschen Enduro Rennen, mit einem Konzept was mir persönlich sehr gefällt, ohne Training und auf Sicht fahren.
Die Streckenauswahl war super mit flowigen und technischen Trails.
Da hier keine separate Masterklasse gewertet wurde, war ich bei der Elite unterwegs. Mit einem Stage- Gewinn und am Ende Platz 5 war ich dann auch super happy.

Das nächste Rennen ist der 5te Lauf der Specialized Sram Enduro Series in Kirchberg (AUT ), danach geht es gleich weiter nach Alpe d’ Huez wo
ich das erste Mal in meiner Karriere am Mega Avalanche teilnehme, ich freu mich schon darauf.”

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production