Share

Video

How to be a Pro Rider – Glaube nicht alles

Text: Sascha Bamberg aka Bam Hill
Fotos: Pia Rummland
Video: Thanh Ebert / Pro Roots Media

Fotos aber vor allem Videos sind ein fester Bestandteil der MTB Gravity Szene geworden. Egal ob Reisestorys, Racereports oder witzig abgedrehte Videos vom Homespot bereichern die Community. Aber entspricht wirklich alles der Wahrheit? Viele Videos mutieren mittlerweile zu kleinen Hollywood Streifen, alles wird inszeniert und zurecht geschraubt.

Für einen guten Start in den Tag – Ein Nahreiches Frühstück belebt Körper und Geist.

Vernünftige Nahrung gehört definitiv zum Leben eines Sportlers. Das bedeutet aber nicht das Pizza und Bier komplett verboten sind. Die Dosierung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Mukkibude – Der Pumptrack bietet das optimale Training für Technik, Ausdauer und Kraft

Pumptrack’s sprießen teilweise wie Unkraut aus dem Boden. Aber wieso? Sie bieten das perfekte Training für jeden Biker, man kann sich langsam ran tasten und feiert sehr schnell große Erfolge. Die Pumperei bietet das perfekte Aufbautraining für Muskeln, währen die Technik geschult, und die Lunge frei geblasen wird.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen – Enduro bietet die perfekte Mischung zwischen Spaß, Natur & Fitness.

Der Begriff Enduro ist mittlerweile sehr dehnbar, aber prinzipiell geht es darum, sich den Uphill für die Abfahrt selbst zu erarbeiten. Der eine quält sich über technische Trails an die Spitze, der andere wählt die gemütliche Waldautobahn, genau so sieht die Auswahl der Abfahrten aus, von einfach und flowig bis steil, technisch und verblockt stehen der Phantasie keine Grenzen im Weg. Aber bitte immer Shorts tragen – Bib’s verboten!

Frei wie ein Adler –Dirt und Slopestyle bieten Abwechslung und Technik-Training der anderen Art.

Was gibt es schöneres als durch die Luft zu segeln und Airtime in Adrenalin zu verwandeln? Der Grundstein des Dirt-Sports ist wohl im BMX und FMX Bereich zu finden. Im letzten Jahrzehnt wurden Dirt und Downhill Aspekte miteinander kombiniert, so das man für einige Jumplines aufgrund der hohen Geschwindigkeiten mittlerweile Big Bikes benötigt, aber auch die professionellen Slopestyle-Kurse sind nichts mehr für schwache Nerven. Dirt und Slopestyle blasen den Kopf frei und verleihen ein ganz besonderes Radgefühl.

Die Jagd nach Steinen und Wurzeln – Downhill, die Formel 1 des MTB Gravity Sports bringt Mensch und Maschine in den Grenzbereich.

Wohl die älteste Disziplin im MTB Gravity Bereich hat sich über die letzten 20 Jahre fast vollständig verändert. Damals quälten sich die Fahrer mit quasi nicht vorhandenem Federweg und schlecht funktionierenden Bremsen über getunte Waldwege. Wenn man sich heute den Downhill Worldcup anguckt, findet man perfekt ausgetüftelte Fahrwerke, Dämpferelemente und Bremsen. Aber auch die Strecken haben sich von Kopf bis Fuß geändert, das es teilweise fast unmöglich ist, diese zu Fuß abzulaufen. Natürlich bringen Kraft, Fitness und Technik einen hier nach vorne, aber das beste Downhill-Training ist, Downhill zu fahren.

Das Produktionsteam stellt sich vor:

Der Mann hinter der Video-Linse: Thanh Ebert / Pro Roots Media
Die Frau hinter dem Foto-Spiegel: Pia Rummland
Immer für einen Spaß zu haben: Sascha Bamberg aka Bam Hill

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production