Share

Dirt 100

Dirt 100: American Classic Naben

Vielleicht habt ihr noch nie von American Classic gehört, dort produziert man schon seit einer gefühlten Ewigkeit Laufräder von ausgezeichneter Qualität. Obwohl wir einige von deren Laufrädern richtig gut finden (Felgen im „breit und leicht“-Stil von Stan’s gibt es da schon etliche Jahre), haben es uns vor allem die Naben angetan.

Ja, sie sind leicht und haben super Lager, aber es sind die kleinen, feinen Details, die sie aus der breiten Masse hervorstechen lassen. Zum Beispiel hat der Alu-Freilaufkörper kleine Stahleinsätze, die verhindern, dass sich die Kassette in das Aluminium einarbeitet. Am interessantesten ist aber, dass der linke Nabenflansch deutlich weiter nach innen gerückt wurde, wo der gesunde Menschenverstand eigentlich sagt, weiter außen wäre besser – Stichwort: Kräftedreieck. Da aber der Nabenflansch auf der Antriebsseite, bedingt durch den Freilauf, nicht weiter nach außen wandern kann, entstünde so ein Ungleichgewicht in der Speichenspannung. Mit einem weiter innenliegenden Nabenflansch, so glaubt man bei American Classic, hat man den besten Kompromiss gefunden, und viele Top-Laufradbauer scheinen dem zuzustimmen.

Preis: vorne 155€, hinten 265€

www.revolutionsports.eu

www.amclassic.com

Foto © Andy Lloyd – www.alpictures.co.uk

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production