Share

Dirt 100

SOLID STRIKE WORLD CUP

Die kleine Deutsche Bikeschmiede überzeugt bei Preis und Leistung.

Es war 2015 eines unserer Star-Bikes und daran ändert sich auch in diesem Jahr nichts: Solid habe mit dem Strike Downhiller ein echtes Schmuckstück im Sortiment, das in fast jedem Bereich überzeugen kann. Mit 16,3 KG kann es seine Stellung gegenüber der deutlich hochpreisigeren Konkurrenz halten. Die Größeneinteilung ist Perfekt und die Geometrie ist genial. Ja, wir mögen dieses Rad wirklich sehr.
Peter Schmid, Geschäftsführer von Solid ist ein leidenschaftlicher Radfahrer und es überrascht nur wenig, dass das Strike eines der ersten Downhillbikes mit 27,5 Zoll Laufrädern war, das wir fahren konnten. Das entscheidende Detail bei der alternativen Größeneinteilung von S/M, M/L und L/XL sind die hier involvierten Zahlen.

Zuverlässigkeit

Mit einem Reach von 453mm und einer Tretlagerhöhe von -8mm, welche das Tretlager auf unter 350mm bringt, treffen die Eckdaten des Strike ins Schwarze. Der Radstand von 1270mm macht es sogar länger als ein XL Trek Session oder Specialized Demo. Kurz gesagt, das Bike ist ein richtiges Biest. Im Einsatz ist das Strike ein laufruhiges und leises Rad, das eine gute Figur in anspruchsvollem Terrain macht. Dieses Downhillbike ist auf jeden Fall gut in Form.

Mit seinem Preis von knapp über dreitausend Euro bietet das Strike einige hochwertige Komponenten: Reverse Components stellen Lenker, Vorbau, Kurbel, Sattelstütze, Griffe, Steuersatz, Kettenführung und den Laufradsatz. Wie wir letztes Jahr, als wir das Bike im Test hatten, herausfanden, sind das alles leichte und zuverlässige Anbauteile von Solids hauseigener Marke. Darüber hinaus ist das Strike mit Magura Bremsen und der Sram X01 DH Sieben-Gang-Schaltung ausgerüstet.

In diesem Jahr neu dabei ist der Bos Void Dämpfer und die Idylle RaRe FCV, die auch von Schmidts neuem Team genutzt werden. Das Solid Reverse Factory Racing Team, welches bemerkenswerterweise eines der größten UCI Teams ist, besteht aus der ehemaligen Downhill Weltmeisterin Morgan Charre und den Britischen Top Rennfahrern Harry Molloy und Joe Connell. Gefahren wird natürlich das Solid Strike, ausgestattet mit Federelementen der Toulouser Experten Bos Suspension.

Habt ihr schon gewusst, dass…

MATTHIAS REICHMANN, SOLID BIKES Ingenieur

Ich schätze für viele Leute ist es nicht klar, wer Solid Bikes eigentlich sind. Wir sind eine wirklich kleine Firma mit extrem hoher Effizienz in jeder Disziplin. Jeder Geschäftszweig besteht aus einer sehr hingebungsvollen Person. Die entscheidenden Leute sind:

Peter Schmid: Der Besitzer

Heike Schmid: Peters rechte Hand, sie kümmert sich um Buchhaltung und Controling.

Matthias Reichmann: Entwicklungsingenieur / Chefentwickler.

Johannes Koehler: Marketing

Harry Molloy: Team Manager

Wir bauen die Räder, von denen wir glauben, dass sie die bestmöglichen Bikes für abfahrtsorientierte Fahrer sind. Wir bauen einfach genau die Mountainbikes, die wir selbst am liebsten fahren würden. Von uns teilen alle eine Leidenschaft für das Downhill-Fahren, technische Passagen und die ideale Linien auf den höchsten Bergrücken die wir finden können. Der Bedarf an einem soliden und speziell konstruierten Bike ist umso größer, wenn du irgendwo zwischen Geltschern auf hochalpinen Trails unterwegs bist und der nächste Fahrradladen zwei Tage Fußmarsch entfernt liegt. Aus diesem Grund verfügen alle unsere Räder über Gimmicks wie extra Schaltaugen und wie unser Name schon sagt halten wir es für wichtiger, dass sich die meisten Fahrer auf die eigene Sicherheit konzentrieren als dass wir jedes Gramm von unseren Produkten wegfeilen.

Also wer sind wir? Nun, wir sind genau wie du! Wir lieben es, so viel Zeit wie möglich auf den Trails zu verbringen und wir hassen es, an unseren Rädern herumzuschrauben. Wir lieben es, uns mit unseren Kunden zu Unterhalten um von ihnen zu lernen oder herauszufinden, welche Bedürfnisse sie haben. Unsere Räder sind keine Standard-Massenprodukte, denn auch wenn unser Geschäftsmodell der Direktvertrieb ist bieten wir unseren Kunden immer noch eine ordentliche Menge an Individualisierungsmöglichkeiten. Die meisten Kunden werden irgendwann zu Freunden oder zumindest Teil der Solid Familie.

Solid kann stolz von sich sagen, dass wir einen ordentlichen Teil unseres Geldes in die Entwicklung des Sports, Streckenbau, unsere Bikes und unser UCI Team stecken, anstatt uns auf Profitmaximierung zu konzentrieren.

Peter Schmidt:” Was die meisten Leute nicht wissen: Unsere Bikes werden nicht am Fließband gebaut. Sie werden alle in unserer kleinen firmeneigenen Werkstatt in Freudenstadt aufgebaut. Jedes Rad einzeln, eines nach dem anderen.”

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production