Share

Featured

14 Gründe warum du eine Mountainbikerin als Freundin haben solltest

Schnapp sie dir!

Du hast bestimmt schon unseren Artikel mit dem Titel: “12 Dinge, die du vor einem Date mit einem Mountainbiker wissen solltest!” gelesen. Jetzt ist es an der Zeit Gründe zu nennen, warum du eine Mountainbikerin als Freundin haben solltest.

Ja, wir Mädls geben es offen zu – ab und an sind wir nicht immer einfach. Warum? Das wissen wir oft selbst nicht so genau oder sagen wir es einfach mal so wie es ist, ihr seid meistens Schuld! Haha… Fakt ist, als passionierter Mountainbiker brauchst du eine Freundin, die dein Hobby versteht. Sie muss nicht zwangsläufig selbst Biken, aber es ist definitiv ein Vorteil. Hier findest du 14 gute Gründe warum du dir eine Mountainbikerin als Freundin angeln solltest.

  • Eure Unterhaltungen sind immer interessant
    Peinliches Schweigen, belanglose Unterhaltungen über das Wetter wird es zwischen euch nicht geben. Je öfter ihr zusammen shredden geht, umso intensiver und unterhaltsamer werden eure Gespräche sein. Gegenseitiges pushen, um die Meinung des anderen bitten und einen Plan für das nächste Bike-Wochende aufstellen, werden eure Gespräche immer auf Trab halten. Du kannst mit ihr über den neuesten Schrei aus der Szene diskutieren und das coolste daran ist – du kannst in deinem “Bike-Fachchargon” mit ihr reden ohne, dass sie dich fragt, warum du Stunden damit verbringst, dir eine Gabel auszusuchen, obwohl 25 im Besteckkasten liegen.
  • Ihr könnt euch immer gegenseitig motivieren
    Du willst schneller und besser auf dem Mountainbike werden? Du hasst es im Winter auf dem Rolltrainer zu sitzen und dir einen abzuschwitzen und das ganze auch noch Stundenlang alleine ohne Unterhaltung. Hey, wenn du eine Freundin hast die auch Mountainbike fährt, dann hast du gleichzeitig auch immer einen Trainingspartner. Ihr könnt zusammen ins Fitnessstudio gehen, euch gegenseitig motivieren und zusammen schwitzen. Die täglichen Motivations-Videos könnt ihr euch übrigens auch mit ihr anschauen, ohne das sie gelangweilt neben dir sitzt und sich die Fingernägel lackiert. Aber sei gewarnt wenn dein Postfach bald mit den neuesten Bikevideos überläuft. Mädls sind meistens täglich ein bisschen mehr im Netz unterwegs und immer bestens informiert.
  • Du hast immer einen persönlichen Fotografen am Start
    Jeder kennt den Moment wenn er durch eine Sektion pflügt und sich denkt: “Mensch, hier wär ein Foto geil!”. Kein Problem, wenn du eine Mountainbikerin als Freundin hast. Sie ist immer und zu jederzeit gerne bereit ein Foto von dir zu knipsen, aber eins muss dir bewusst sein, sie möchte im Gegenzug dafür auch eins und sie sieht meistens besser auf Fotos aus wie du.
  • Sie zieht sich mit dir MTB-Filme rein ohne sich darüber aufzuregen
    Ok, vielleicht hat sie nicht jeden Tag Bock sich mit dir New World Disorder zum 1000 Mal reinzuziehen aber, sie wird die jenige sein, die dich morgens um 6 Uhr aufweckt damit du das nächste World Cup Rennen auf Red Bull TV nicht verpennst. Praktisch oder?
  • Jemand findet dich cool und ist stolz auf dich
    Deine Familie versetzt es regelmäßig in Angstzustände wenn du ihnen Fotos von deinen Rides zeigst, deine Arbeitskollegen denken du hast nicht mehr alle Tassen im Schrank und ein paar deiner Freunde wollen einfach nicht verstehen warum du dein Geld lieber für ein paar neue Reifen ausgibst und nicht mit ihnen in die Disco gehst. Hast du eine Mountainbike-Lady an deiner Seite, dann passiert dir mit ihr sowas garantiert nicht. Sie wird es cool finden wenn du über einen fetten Drop springst oder eine schwierige Downhillsektion ohne zu zögern herunter fetzt. Anstatt dich zu verspotten wird sie dich anfeuern und stolz auf dich sein! Was will ein Mann mehr!
  • Du wirst immer einen treuen Reisepartner an deiner Seite haben
    Das ist mit Abstand der beste Grund warum du eine Mountainbikerin als Freundin haben solltest. Gibt es was schöneres als mit einem Menschen, den man liebt, einen neuen Ort zu entdecken, neue Trails zu erforschen oder eine Bikereise zu planen und keine Erklärungen abliefern zu müssen, warum man wieder kein Geld für einen Urlaub zu Zweit auf die Malediven hat. Einer Mountainbikerin reicht eine bescheidene Unterkunft, sie braucht nicht viel Schnick-Schnack, da sie die selbe Leidenschaft wie du teilt: Bike, eat, sleep, repeat! 
  • Einen Shuttle- und Liftpartner in Crime
    Egal wie lange, egal wie schnell sie wird immer neben dir sitzen. Alleine im Lift zu sitzen ist langweilig so viel steht fest. Damit ist jetzt Schluss, mit einer Mountainbikerin als Freundin hast du immer einen Shuttle- und Liftpartner an deiner Seite. Wenn ihr Shuttlen müsst dann könnt ihr euch gegenseitig shuttlen. Und das Beste an so einer weiblichen Bike-Begleitung ist – sie hat garantiert immer etwas zu Essen in ihrem Rucksack dabei!
  • Du hast nie wieder ein Problem ein passendes Geschenk zu finden
    Du verfällst bei jedem “Geschenke-Anlass” regelrecht in Panik, weil du nie das passende Geschenk für dein Mädl findest. Wenn du eine Mountainbikerin als Freundin hast, dann hast du dieses Problem nicht mehr. Schenk ihr einen neuen Sattel (ergonomisch auf sie angepasst), neue Protektoren (was sagt mehr “ich liebe dich” aus, als neue Protektoren, weil du möchtest, dass sie sich nicht weh tut), ein neues Trikot mit ihrem Namen, eine selbstgebastelten Schlüsselanhänger aus deiner alten Fahrradkette, … mit einem Bike-Geschenk kannst du bei ihr immer punkten! Schmuck und Blumen finden wir aber auch echt voll-super-schön-mega-toll!
  • Sie ist hart im nehmen
    MTB-Mädls sind taff, ehrgeizig und hart im nehmen, denn auch sie können das ein oder andere Mal gehörige auf die Schnauze fallen und müssen sich in dem, sehr Männer-lastigen Sport, oftmals durchsetzen . Aber auch einen dummen Spruch stecken sie ohne Probleme weg und wenn du Pech hast kommt ein noch viel blödere zurück. Wenn du eine Mountainbikerin als Freundin hast kannst du dich glücklich schätzen, denn wer will schon ein Mauerblümchen, eine Heulsuse oder eine Ja-Sagerin als Freundin. Aber immer daran denken – sie ist trotzdem eine Frau!
  • Sie ist nicht sauer wenn du mit deinen Jungs biken gehst
    Wenn du eine Moutnainbikerin als Freundin hast, dann ist es für sie nicht dramatisch wenn du mal ein Wochenende mit deinen Jungs alleine biken gehen willst. Sie wird gar keine Zeit haben sich damit zu beschäftigen wo du dich rumtreibst, da sie ihre eigenen Bike-Wochenendpläne schon längst geschmiedet hat.
  • Sie regt sich nicht darüber auf wenn du viel Zeit mit deinem Bike verbringst
    Klingt eigentlich selbstverständlich, ist es aber nicht! Jemand der nichts mit der Materie zu tun hat wird nie verstehen warum du jeden Tag auf dein Fahrrad willst, Unmengen von Zeit damit verbringst das Internet nach den neuesten Bike-Trends zu durchsuchen oder warum du Kosten für neue Biketeile zu den Fixkosten im Monat rechnest. Wenn deine Freundin also ganz genau so denkt spart ihr euch die Zeit die ihr ansonsten mit sinnlosen Diskussionen zu diesem Thema verbringen würdet und könnt sie sinnvoller nutzen. Auf dem Fahrrad zum Beispiel!
  • Sie macht dich zu einem besseren Fahrer
    Egal ob deine Freundin gerade erst anfängt zu Mountainbiken oder schon einiges an Erfahrung hat, ist es toll jemanden zu haben mit dem man gemeinsam an seiner Fahrtechnik arbeiten kann. Sollte deine Freundin eine Anfängerin sein, wirst du während du ihr die Basics beibringst deine Skills selbst auch upgraden. Ist sie besser als du? Wunderbar! Jetzt kann sie dir was beibringen. Egal wie rum es sein mag, es macht auf jeden fall mehr Spaß zusammen am Fahrstil zu arbeiten!
  • Wenns mal nicht so läuft, baut sie dich wieder auf
    Auch beim Biken gibt es Tiefpunkte. Egal ob enttäuschende Rennergebnisse, schlimme Stürzte, Verletzungen oder der verdammte Trick, der einfach nicht funktionieren will. Da ist es ganz wunderbar wenn du einen Partner hast der nicht nur deine Sorgen versteht sondern dir auch bei deiner Selbstanalyse helfen kann, damit du beim nächsten Mal genau weißt was du anders machen musst. 
  • Ihr habt die selben Ziele
    Wenn deine Freundin auch Mountainbikerin ist, seid ihr nicht nur gegenseitig die größten Fans auch eure Erfolge könnt ihr miteinander teilen. Erfolgserlebnisse, wie sich gegenseitig auf dem Siegertreppchen nach einem Rennen zu sehen, sich so lange gegenseitig zu pushen bis man endlich das fette Road Gap dropt oder die schwierige Passage im Trail endlich überwindet, schweißen euch enger zusammen und euer Vertrauen zueinander vervielfacht sich. Es gibt nichts schöneres als seine Erfolge mit jemanden zu teilen!

Wenn ihr keine Mädls kennt die Mountainbike fahren, dann habt ihr immer noch die Möglichkeit, die Frau eures Herzens von eurer Lebenseinstellung zu überzeugen, ihr das Mountainbiken zu lernen und aus ihr eure absolute Traumfrau zu machen! Ihr habt es selbst in der Hand! 

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production