Share

News

Commencal: Überarbeitetes Meta SX und neues Trailbike mit Kampfpreis

Commencal 2017 günstig unterwegs

Commencal haben uns eine Vorschau auf ihr Sortiment für das Jahr 2017 gegeben und es gibt einige Änderungen die sofort ins Auge Fallen: Die Meta Reihe wird erweitert und die schlichtweg todschicken V3 Modelle werden etwas aufgefrischt.

 

COMMENCAL META SX V3 2017

Das Meta SX V3 ist zurück. Bei seiner Premiere im Jahr 2012 steckte der Endurosport noch in den Kinderschuhen und niemand wusste wirklich was das beste Bike dafür ist (man könnte sagen man weiß es heute immer noch nicht). Wir waren aber der Ansicht dass es einen fantastischen Hinterbau hatte und eine neue Klasse von 160mm “Panzern” angehörte, die die Vorlage für die modernen Endurobikes darstellen würden.

_DSC3054

Also wieso kehrt das V3 jetzt zurück, wo Commencal 2015 doch schon das Meta V4 vorgestellt hat? Die Verschwörungstheorethiker können sich entspannen: Commencal kehren ihren modernen Designs nicht den Rücken zu sondern man wollte den Kunden mit dem von ihnen nach wie vor geliebten älteren Modell einfach ein erweitertes Angebot bieten. Darüber hinaus konnte Commencal inzwischen alle Herstellungskosten abbezahlen und so können sie die Rahmen jetzt deutlich günstiger produzieren.

Während man also auf einen Rahmen schaut, der technisch gesehen ein paar Jahre alt ist, bekommt man dafür einen Monarch Plus Dämpfer, eine Lyrik Gabel sowie die Sram NX 1×11 Schaltgruppe und Level Bremsen für 2.199 Euro. Das sieht für uns nach einem wirklich guten Preis-Leistungsverhältnis aus. Besonders, da man aktuell um die 1200-1700 für ein gebrauchtes V3 mit alten Komponenten zahlen muss.

Darüber hinaus ist dieser Preis auch günstiger als ein Capra AL und fast alle Canyon Strive Komplettmodelle also wenn du ein Gravity-Fahrer bist, der auch gerne mal ein bischen Enduro-Luft schnuppern möchte, ist dieses 160/170mm Bike eine gute Einstiegsmöglichkeit. Rechne aber mit den zusätzlichen Kosten für eine Variosattelstütze. Du wirst sie brauchen.

COMMENCAL META TR V3 2017

Als nächstes haben wir das Meta TR V3, mit dem Commencal die V3 Plattform für Einsteiger ausrichtet. Es basiert auf dem alten Meta SL V3, das als aggressives XC Bike vorgestellt wurde, was damals nicht so unser Fall war. Das TR V3 wurde flacher gemacht (Lenkwinkel von 68° auf 66,5° reduziert), mit 130mm Federweg und besseren Komponenten ausgestattet um es zu einer attraktiven Option für den Trail-Fahrer zu machen.

17METATRV3BK_2000

Es gibt nur eine Ausstattungsvariante und die kommt mit Monarch R Dämpfer, einer 140mm Sektor Gabel, Tektro Bremsen und einer Sram X5 2×10 Schaltgruppe. natürlich ist das keine Traum-Ausstattung und es könnte wirklich noch eine Variosattelstütze vertragen, aber mit einem Gesamtpreis von 1,599 Euro und einem erprobten Rahmendesign ist es ein vernünftiges Angebot.

Es ist schön einen neuen Schwung günstiger und guter Trailbikes auf dem Markt zu sehen. Wir waren vom Marin Hawk Hill sehr beeindruckt und wir hoffen, dass die Bikes aus den Pyrenäen hier echte Konkurrenz darstellen werden.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production