Share

News

FMB World Tour 2017 – Vorläufiger Kalender

18 Wettbewerbe in weltweit 10 Ländern sind schon fest im Kalender verankert.

Wochen sind seit dem letzten FMB World Tour Event schon vergangen. Jetzt richtet sich der Blick voller Zuversicht auf eine action-geladene Saison 2017 – die ersten Events sind bereits bestätigt worden. 18 Wettbewerbe in weltweit 10 Ländern sind schon fest im Kalender verankert. In den kommenden Wochen werden sich einige weitere Events dazu gesellen. Eine Übersicht der FMB World Tour Events gibt es hier.

Matt Jones / Doublebackflip Bikedays @Richkphotography

Die FMB World Tour wird mit dem traditionsreichen White Style in Leogang (AUT) am Freitag, 27. Januar, eröffnet und alle Slopestyle-Fans und Athleten können sich schon auf eine lange Liste weiterer Events freuen, die FMB Bronze, Silver, Gold und Diamond Stopps austragen werden. Grund genug für alle Fahrer jeglichen Skill-Levels, sich die 2017 AM oder PRO Lizenz zu sichern, um dieses Jahr die beste Bike-Saison aller Zeiten hinzulegen.

Bereits 18 Events sind schon in trockenen Tüchern und weitere werden in den kommenden Wochen folgen. Auf dem Amateur-Level freuen sich die Events Diverse NIGHT of the JUMPs (POL, 25. März), Gravity Jump It! (GER, 10. Juni), Bike Fest (POL, 27. Mai) und die Cropp Baltic Games (POL, 20. August) bereits darauf, viele lokale Fahrer bei ihrem jeweiligen FMB Bronze Event zu begrüßen. Das erste FMB Silver Event des Jahres findet am Freitag statt, doch stehen weitere Silver Contests auf dem Plan: Bei den Bike Days (SUI, 7. Mai) und Natural Games (FRA, 1. Juli) werden sowohl gestandene Pros als auch Amateure über ihren Kurs fliegen sehen. Die Anzahl an Gold Events in diesem Jahr wird höchstwahrscheinlich erneut steigen. Das letztjährige Silver Event O’Marisquino (ESP, 13. August) wird dieses Jahr eine Nummer größer und zählt in diesem Jahr zu den FMB Gold Events. Die Hinzunahme des besten Resultats eines Athleten auf einem Gold Event zur Wertung in der FMB Diamond Series hat sich bewährt und wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Weitere goldene Wettbewerbe der FMB World Tour sind: Swatch Rocket Air (SUI, 29. April), FISE Montpellier (FRA, 27. Mai), 26TRIX (AUT, 10. Juni), GlemmRide Bike Festival Saalbach (AUT, 8. Juli) und Colorado Freeride Festival (USA, 29. Juli).

Alle Event-Verantwortlichen und Athleten können sich unter diesem Link darüber informieren, wie ihr Event Teil der FMB World Tour werden kann. Mehrere Events in einem Land können sich auch zu einer National Series zusammenschließen, wie die erfolgreiche Dirtwars UK Serie. Anfragen können auch unter info@fmbworldtour.com gestellt werden.

Obwohl sich am Gesamtkalender in den nächsten Wochen einiges tun wird, stehen alle FMB Diamond Events für 2017 fest. Nachdem die Saison so richtig am 2. April mit Crankworx Rotorua eingeläutet wird, können sich alle Fans über einen „Double-Header“ im Juni freuen. Mit Crankworx Les Gets (FRA, 18. Juni) und Crankworx Innsbruck (AUT, 25. Juni) folgen zwei Top-Events unmittelbar nacheinander. Während die Saison dann voll im Gange ist, wird Red Bull Joyride at Crankworx Whistler (CAN) am 20. August begeistern, bevor der Red Bull District Ride in Nürnberg am 2. September den FMB World Champion kürt.

Halte die Augen offen für weitere Informationen über Livewebcasts und Updates des Event Kalenders auf www.fmbworldtour.com oder registriere dich für den FMB World Tour Newsletter.

Szymon Godziek Red-Bull District Ride 2014 @Aledilullo

Übersicht vorläufiger Kalender

27. Januar 2017: White Style (Leogang, AUT) – FMB Silver Event
25. März 2017: Diverse NIGHT of the JUMPs (Krakau, POL) – FMB Bronze Event
2. April, 2017: Crankworx Rotorua (Rotorua, NZL) – FMB Diamond Event
29. April, 2017: Swatch Rocket Air (Thun, SUI) – FMB Gold Event
7. Mai, 2017: Bike Days (Solothurn, SUI) – FMB Silver Event
26. Mai 2017: FISE Montpellier (Montpellier, FRA) – FMB Gold Event
27. Mai 2017: Bike Fest (Kalnica, SVK) – FMB Bronze Event
10. Juni 2017: 26TRIX (Leogang, AUT) – FMB Gold Event
10. Juni 2017: Gravity Jump It! (Boppard, GER) – FMB Bronze Event
18. Juni 2017: Crankworx Les Gets (Les Gets, FRA) – FMB Diamond Event
15. Juni 2017: Crankworx Innsbruck (Innsbruck, AUT) – FMB Diamond Event
1. Juli 2017: Natural Games (Millau, FRA) – FMB Silver Event
8. Juli 2017: GlemmRide Bike Festival Saalbach (Saalbach, AUT) – FMB Gold Event
29. Juli 2017: Colorado Freeride Festival (Winter Park, USA) – FMB Gold Event
13. August 2017: O’Marisquino (Vigo, ESP) – FMB Gold Event
20. August 2017: Red Bull Joyride at Crankworx Whistler (Whistler, CAN) – FMB Diamond Event
20. August 2017: Cropp Baltic Games (Danzig, POL) – FMB Bronze Event
2. September 2017: Red Bull District Ride (Nürnberg, GER) – FMB Diamond Event

Weitere Infos zur FMB World Tour: 
Weitere Informationen auf der Website: www.fmbworldtour.com
Für News und Updates folge der FMB World Tour auf: facebook.com/fmbworldtour & twitter.com/fmbworldtour und instagram.com/fmbworldtour/

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production