Share

News

Joe Smith verlässt das Team Chain Reaction Cycles PayPal

Joe Smith hat bekanntgegeben, dass er nach sechs erfolgreichen gemeinsamen Jahren in der Saison 2017 nicht länger für das Team Chain Reaction Cycles Paypal an den Start gehen wird.

Der pfeilschnelle Engländer war dort seit 2011 unter Vertrag und hat in dieser Zeit diverse Top-10-Platzierungen beim World Cup eingefahren, den Gesamtsieg bei der British Downhill Series geholt und Platz 2 bei Hardline 2015 belegt.

Joe Smith

Teammanager Nigel Page kommentierte den Abgang seines Schützlings folgendermaßen: „Sechs Jahre für denselben Sponsor zu fahren, sind eine lange Zeit. Es war uns eine Ehre, Joe im Team zu haben. Wir sind während unserer gemeinsamen Zeit sehr gute Freunde geworden und sehr froh darüber, dass wir sechs Jahre lang einen der besten Fahrradfahrer der Welt unterstützen durften. Joe ist ein außergewöhnlicher Radfahrer. Er besitzt die Fähigkeit, selbst die schwierigsten Situationen mit einer unvergleichbaren Leichtigkeit und viel Style zu meistern. Das ist etwas, wovon die meisten von uns nur träumen können. Über die Jahre ist er ein Teil unserer Familie geworden und es wird immer bei uns willkommen sein.“

Joe hat anscheinend bereits bei einem anderen Sponsor unterschrieben. Um welches Team es sich dabei handelt, verraten wir euch, sobald wir mehr wissen. Da Sam Hill sich im kommenden Jahr auf Enduro-Rennen konzentrieren möchte, ist es nun an dem jungen Mike Jones, die Flagge des Teams von Chain Reaction Cycles Paypal bei der Weltcupsaison 2017 hochzuhalten.

Wir wünschen Joe und dem Team Chain Reaction Cycles Paypal das Beste für die Zukunft.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production