Share

Produkte

Propain Tyee CF – Das Carbon Enduro jetzt in Serie

Als der Ravensburger Direktversender Propain Bikes im Jahr 2013 das Tyee auf den Markt brachte, wurde schnell klar, dass man diesem Endurobike in Zukunft öfters im Wald begegnen würde. Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Anbauteile und Farbe, die Option auf 27,5″ Laufräder und der attraktive Preis konnten viele Biker überzeugen, sich das Enduro mit satten 160mm Federweg anzuschaffen. Propain hat sich aber nicht auf seinem Erfolg ausgeruht und bietet das erfolgreiche Rahmenkonzept jetzt, drei Jahre später, serienmäßig als Carbon Variante an. Nachdem es das Tyee CF nur in einer limitierten First Edition gab, veröffentlicht Propain Bikes jetzt die Details zu den Serienvarianten für das Jahr 2016.

Das Wichtigste zuerst: Propain konnte laut eigenen Angaben das Gewicht des Rahmens auf 2,3 kg (Größe M) reduzieren. Aber auch die Geometrie des Rahmens wurde in Zusammenarbeit mit den eigenen Teamfahrern optimiert.

2016_Propain_Tyee_CF_Geometry
Geometry

Der Direktversender verzichtet bei der Fertigung des Hauptrahmens auf das Verkleben mehrerer Einzelteile und gibt an, so eine hohe Steifigkeit bei geringer Masse erzielen zu können. Der komplette Hauptrahmen des Tyee CF wird laut Propain im fortschrittlichsten Verfahren in nur einem Stück gefertigt.

Innenverlegte Züge sorgen für eine cleane Optik mit großer Öffnung im Tretlagerbereich um das Verlegen zu erleichtern
Austauschbare ISCG-Aufnahme mit Sollbruchstelle um bei starken Aufsetzern Beschädigungen am Rahmen zu vermeiden. Der Rahmen kommt mit BSA-Innenlagern.
Ausfallenden mit einer Schaltaugenkonstruktion, die bei harten Schlägen den Hinterbau bestmöglich schützen soll.

Die Ravensburger haben eigens einen Prüfstand entwickelt, auf dem während der Entwicklung ausgiebig getestet wird. Die härte der Tests liegt dabei laut Propain deutlich über der Norm. Chefentwickler Robert Krauss gibt euch hier einen kleinen Einblick in den Testablauf:

http://vimeo.com/152403558

Das Pro10 Hinterbaukonzept im Detail:

Das Pro10-Federungssystem des Tyee wurde speziell für Luftdämpfer ausgelegt und soll so die maximale Performance herausholen. Gegenüber der Aluminium Version wurde beim Tyee CF die Kennlinie noch mal angepasst um noch progressiver zu werden und auch bei aggressiver Fahrweise Traktion zu bieten. Zudem soll mit dem System die Bremse weitestgehend von der Federung entkoppelt werden, was weniger Kontrollverlust während des Anbremsens vor Kurven zur Folge haben soll.

Kennlinie

Stichwort Bergaufperformance:

Damit das Tyee CF auch bergauf mithalten kann, wurden der Pedalrückschlag und die Anti-Squat-Werte optimiert. Somit liegen die Anti-Squat-Werte laut Propain bei 100% und ermöglichen wippfreies Pedallieren. Auch der Pedalrückschlag soll bei einem Mittleren Gangverhältnis gegen null streben und ebenfalls in den anderen Gängen nicht spürbar sein.

Modelle und Ausstattungen

Das Tyee CF ist in drei Ausstattungsvarianten sowie der persönlich anpassbaren Free Variante erhältlich. Über den zum Launch überarbeiteten Konfigurator auf der neuen Homepage könnt ihr, so Propain, in Zusammenarbeit mit einem persönlichen Ansprechpartner, euer Tyee CF Free an eure individuellen Anforderungen und Vorstellungen anpassen. Die anderen drei Ausstattungsvarianten lauten Comp, Race und Light. Natürlich ist das Tyee CF darüber hinaus auch als Rahmenset erhältlich.

Free

Der Einsteiger: Propain Tyee CF Comp

Ausgerüstet mit Manitou Mattoc Pro Federgabel und Rock Shox Monarch R Dämpfer bietet das Rad genug Reserven, um ordentlich Gas zu geben. Die Magura MT5 Bremsen sorgen dafür, dass ihr jederzeit wieder zum Stillstand kommt und mit der Rock Shox Reverb Stealth Teleskopsattelstütze und dem Sram GX 1×11 Antrieb müsst ihr hier keine Abstriche beim Handling machen. Der Gesamtgewicht beträgt laut Propain 12,6kg und der Preis liegt bei 3.299€

2016_Propain_Tyee_CF_Comp

 

Der Rennhobel: Propain Tyee CF Race

Für die erfolgreiche Teilnahme an Endurorennen ausgelegt, kommt die Race Variante mit komplettem Rock Shox Fahrwerk bestehend aus Pike RCT3 Solo Air und Monarch Plus RC3 DebonAir. Für Bremspower sorgt die Magura MT7. Gegenüber der Comp Variante hat Propain, laut eigener Angabe, dadurch 200g sparen können. Der Preis für die Race Variante liegt bei 4.299 €.

2016_Propain_Tyee_CF_Race

 

Das Leichtgewicht: Propain Tyee CF Light

Das Top Modell der Tyee CF Reihe kommt, so Propain, mit gerade einmal 11,kg Gesamtgewicht daher. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen Tune ZTR Flow oder DT Swiss Carbon Laufrädern. Des Weiteren wird das Tyee CF Light mit Rock Shox Pike RCT3 Solo Air, Sram XX1 Antrieb und Magura MT7 Bremse ausgestattet. Der Preis für das Leichtgewicht liegt bei 5.499€.

2016_Propain_Tyee_CF_Comp

Das Tyee CF ist ab sofort im Onlineshop von Propain Bikes erhältlich. Wenn ihr das Rad in Action sehen wollt, haben wir hier noch ein Video des Carbon Enduros auf dem Trail. Wem jetzt das Wasser im Munde zusammenläuft, für den haben wir noch einen heißen Tipp. Propain sucht nämlich gerade Verstärkung für ihr Team: Propain Proteam sucht Verstärkung

https://vimeo.com/152419521

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production