Share

Video

“Lapierre Gravity Republic” – World Cup Finale in Leogang

Beim Team Lapierre lief es diese Saison richtig gut und das letzte Rennen des Downhill World Cups hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt. Das Team besteht aus entspannten Fahrern mit viel Talent, die einfach wissen, wann es darauf ankommt und dann alles geben! Fotograf Aaron Bartlett war das ganze Jahr über auf den Rennen und hat die Kurzfilmserie “Lapierre Gravity Republic” ins Leben gerufen. 

Team-Fahrerin Emmeline Ragot perfektionierte ihren Saison-Abschluss, indem sie das zweite Mal in dieser World-Cup-Saison auf den ersten Platz fuhr. Sam Blenkinsop machte ein paar Fehler während seines Laufs, kam als 7. ins Ziel, so dass es schließlich noch für den 5. Platz in der Gesamtwertung reichte. Junior Loris Vergier zeigte in der gesamten Saison eine starke Leistung und wurde schließlich mit dem Gesamtsieg in der Juniorenklasse belohnt.

Der Held des Tages war Loic Bruni, der als Zweiter nach Steve Smith mit einer halben Sekunde Vorsprung vor Mick Hannah ins Ziel kam, so dass der gerade mal 19-jährige Franzose schließlich in der Gesamtwertung auf dem 4. Platz landete. Wir sind gespannt, wie er sich in der nächsten Saison schlagen wird.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production