Share

Dirt 100

Dirt 100: Lenker

Deity Blacklabel Lenker

Kennt ihr das Gefühl, wenn sich etwas einfach nur richtig anfühlt? Genau so verhielt es sich bei uns mit diesem Lenker beim ersten Einsatz. Natürlich ist die bevorzugte Lenkerform stark vom persönlichen Geschmack abhängig, aber dieser Lenker schien jedem von uns in der Dirt-Redaktion auf Anhieb besonders gut zu schmecken.

Das mit der Lenkerform ist aber eh so eine lustige Sache, denn obwohl eine große Anzahl Hersteller genau den gleichen Weg wie Deity mit diesem Lenker gehen (nämlich 9° nach hinten und 5° nach oben gekröpft), fühlen sich alle ein klein wenig anders an. Es scheint also, dass mehr dahinter steckt als die nackten Fakten und Zahlen auf dem Papier vermuten lassen. Die Breite von 787mm bietet beim Deity mehr als genug Spielraum für alle Wünsche, die meisten von euch werden den Lenker aber wohl etwas kürzen wollen. Bei voller Breite wiegt der Blacklabel zarte 306g, noch ein Grund, warum wir diesen Lenker so schätzen.

www.deitycomponents.com

 

Renthal Fatbar Lenker

Wenn euch in eurer Karriere schon öfter ein Lenker gebrochen ist und euch ein gutes, altes Stück Metall einfach lieber als neumodisches Carbon ist, dann ist der Renthal Fatbar genau der richtige Lenker für euch – so einfach.

Mit ihrer langen Motocross-Geschichte dürfte, meiner Ansicht nach, wohl niemand mehr darüber wissen, wie man einen stabilen Lenker baut als Renthal. Denn genau mit diesem Ziel wurde der Fatbar ursprünglich entwickelt: Der Lenker war nie als Leichtbauteil gedacht (wer danach sucht, sollte sich das „lite“-Modell ansehen), ist aber mit 345g immer noch akzeptabel. Die Sicherheit, die dieser Lenker mitbringt, ist dagegen aber kaum aufzuwiegen. Bei 780mm Breite, einer gelungenen Form und vier verschiedenen Lenkerhöhen sollte hier jeder fündig werden.

Preis: 70,90€

www.cosmicsports.de

www.renthalcycling.com

 

Easton Havoc Carbon Lenker

Carbonlenker am Mountainbike sind heute keine Besonderheit mehr und auch die Akzeptanz, so scheint es uns, am extremeren Ende unseres Sports ist durchweg vorhanden. Von all den Herstellern, die Lenker aus Carbon produzieren, vertrauen wir aber einem am meisten, und das ist Easton.

Mit nur 235g bietet der Havoc Carbon Lenker einen signifikanten Gewichtsvorteil gegenüber Lenkern aus Aluminium. Gleichzeitig bescheinigen ihm Tests aber mehr Stabilität als so manch bulligem Mitbewerber aus Metall. Für diejenigen, die das Geld haben, ist dieses Teil wirklich eine dieser seltenen Win-win-Situationen. Die Lenkerform passt ebenfalls und auch wenn einige von uns im DH lieber einen etwas breiteren Lenker fahren, so sind 750mm doch genug für die meisten. Wer unbedingt einen breiteren Lenker fahren möchte, sollte sich die Version mit 35mm Klemmung ansehen, die es in 800mm Breite gibt, für unseren Geschmack aber einen Hauch zu steif ist.

Preis: 155,95€

www.grofa.de

www.eastoncycling.com

 

Foto © Andy Lloyd – www.alpictures.co.uk

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production