Share

Featured

Air to the Throne Contest

Ein magerer FMB Bronze Dirtjump Contest im Rahmen der London Bike Show

Am vergangenen Wochenende vom 23.-25. Februar 2018 sammelte sich im Londoner Excel wieder die britische Bikeprominenz. Die London Bike Show ist die größte Bikemesse in der UK und richtet gleichzeitig auch den „Air to the Throne“ FMB-Bronze-Dirtjump-Contest aus.

2017 war der Contest noch ein Gold Event. Somit interessanter für die Fahrer der FMB World Tour um Punkte für die Gesamtwertung zu gewinnen. Allerdings wurde das Format dieses Jahr zurückgeschraubt und landete auf Bronze Status. Erste Posts der Athleten verrieten, dass der Kurs dementsprechend auch abgenommen hat. Die Veranstalter stellten Skatepark Boxen in einer Reihe mit einer Quarter am Ende auf. Kein Wunder, dass sich Vorjahressieger Nicholi Rogatkin nicht mehr in den Flieger nach London aufmachte. Auch das Preisgeld von £2,500 scheut keine Pferde mehr auf.

Aber um sich auf die Saison einzugrooven, haben sich Locals wie Matt Jones, Tom Isted und Tom Cardy die Ehre gegeben vor der Homecrowd aufzutreten.

2019 wird alles besser

verspricht James von der Action Sport Productions Abteilung. Sie arbeiten daran, den verlorenen Status zurückzugewinnen und die London Bike Show somit interessanter zu machen.

Desweiteren standen Rachel und Gee Atherton Rede und Antwort auf der London Bike Show Bühne und klärten über die Pläne der Athertons für 2018 auf. Auch Martyn Ashton und Matt Jones wurden interviewt.

Rachel Atherton
Das Podium: 1. Matt Jones 2. Loek Quadflieg 3. Simon Pagés 4. Alex Alanko 5. Elof Lindh
Elof Lindh ist überrascht über den mageren Kurs des FMB Stops

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production