Share

Tests

Reifentest mit E-Bike und dem Flow Snap von VEE Tire Co.

Auf der Suche nach einem Reifen für alle Fälle? Wir haben den Flow Snap des thailändischen Reifenherstellers VEE Tire Co. getestet

Seit über 40 Jahren verwandelt der thailändische Reifenhersteller VEE Tire Co. Kautschuk zu Reifen aller Art und zählt somit zu den weltweit führenden Reifenherstellern. Die Marke ist sehr bekannt dafür, in speziellen Teilmärkten sowie in den Hauptmärkten im Bereich Fahrradreifen erschwingliche Preise anzubieten. Die Möglichkeit, von der Mutterfirma (Vee Rubber) wertvolles Wissen und Ressourcen aus der Erfahrung im Bereich Fahrrad-, Motorrad- und PKW-Reifenproduktion zu übernehmen, ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Diese Position erlaubt es, umgehend Anpassungen an den Produkten für bestehende oder neue Marktsegmente vorzunehmen.

Bereits vor ein paar Wochen haben wir einen Test der beiden Gravity-Reifen Flow R-CP und Snap WCE von VEE Tire Co. veröffentlicht. Korbinian Engslter wollte es noch einmal wissen und testete ein weiteres Modell. Dieses Mal testete der Rider den Flow Snap auf seinem E-Bike.

Wie sich der Thailänder dabei geschlagen hat, könnt ihr den folgenden Zeilen entnehmen.


Der FLOW Snap von VEE Tire Co. im Test


Verarbeitung/Material
Der Snap 2.6 wurde ebenfalls tubeless montiert und konnte ohne Hilfe von Reifenhebern auf die Felge gezogen werden. Die Montage verläuft wie bei allen Reifen des Herstellers problemlos.

Performance
Ähnlich wie der Snap WCE weist der Snap 2.6 durch seine etwas weicheren Außenstollen auch einen entsprechend erhöhten Rollwiderstand auf. Der SNAP 2.6 ist sehr spurtreu, und auch der Grip in Kurven wirkt fast, als wenn man auf Schienen fährt, absolut unglaublich.
Bremsmanöver mit dem Reifen sind stabil und beweisen ebenfalls Spurtreue.

Die Selbstreinigung ist zudem aufgrund des offenen Profils gut. Der Durchschlagsschutz hält auch harten Wurzelpassagen hervorragend stand. Der Snap ist ebenfalls ein absoluter Allround-Reifen, im Matsch sowie unter staubigen Verhältnissen war der Reifen bergauf wie bergab ein durchweg hervorragender Begleiter. Der Rollwiderstand wiederum macht sich im Trail kaum bemerkbar.

Vorteile
• Absoluter Allround-Reifen
• Guter Grip unter fast allen Bedingungen
• Auch bei starken Bremsmanövern Spurtreue
• Guter Durschlagschutz
• Relativ geringes Gewicht
• Solide Uphill-Performance (Profil bietet guten Halt bergaufwärts)

Nachteile
• Rollwiderstand auf Asphalt und Feldwegen
• Bei losem Kies fährt er sich ein wenig schwammig

Geboren für den harten Downhill-Einsatz

VEE Tire Co. sagt selbst über ihren Flow Snap Folgendes:


„Während der Weltcup-Dowhill-Saison 2018 haben wir eng mit Weltklasse-Fahrern von Propain Dirt Sixpack zusammengearbeitet, um den besten Reifen zu entwickeln, um so schnell wie möglich downhill zu fahren. Es erforderte eine Neuentwicklung aus einem runderen Profil, einem stärkeren Gehäuse und natürlich einer neuen Mischung, die als Top 40-Mischung bezeichnet wird. Snap WCE funktioniert unter den meisten Bedingungen von Regen bis Sonnenschein, von festem Pack bis hin zu matschigen Strecken. Das Resultat ist ein beständigeres Ergebnis unserer unterstützten Fahrer, und Henry Kerr wird zum zweiten Sieger des Junioren-UCI-Weltcups der Herren 2018 gekrönt. Was für ein toller Start für eine neue Marke im Wettbewerb auf höchstem Niveau.“


Fazit


Summa summarum bietet der Flow Snap viel Grip auf unterschiedlichsten Untergründen, einen moderaten Rollwiderstand, relativ geringes Gewicht (1.288g), hohe Pannensicherheit und gute Haltbarkeit. Außerdem ist der Thailänder mit 44 Euro ein echtes Schnäppchen im Gegensatz zu manchem Konkurrenten – einfach mal ausprobieren, es lohnt sich!

Mehr Infos zum Flow Snap findest du hier. 

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production