Share

Der Crankworx Whistler Speed & Style live auf Red Bull TV

News

Der Crankworx Whistler Speed & Style live auf Red Bull TV

Für den letzten und entscheidenden Event kehrt die Crankworx World Tour in ihren Geburtsort zurück.

Für den letzten und entscheidenden Event kehrt die Crankworx World Tour in ihren Geburtsort zurück. In Whistler, Kanada, war 2004 der Startschuss für das Gravity-Festival, das die Massen in den Bann zieht. Auch dieses Jahr werden wieder Zehntausende Fans im Bikepark Whistler aufschlagen und den weltweit besten Ridern einen gebührenden Rahmen bieten. Von vielen spannenden Contests zählt der Speed & Style zu den Prestigeträchtigsten. Die einzigartige Disziplin verbindet High-Speed Rennaction mit spektakulären Tricks im packenden Head-to-Head Format. Am Start steht das Who-is-Who der Gravity-Szene. Red Bull TV überträgt in diesem Jahr zum ersten Mal neben der Crankworx FMBA Slopestyle World Championships auch die gesamte Crankworx Speed & Style World Tour.

Der Clif Speed & Style LIVE aus Whistler, Kanada, am Samstag, 17. August um 03:00 Uhr CEST, und direkt im Anschluss on-demand jederzeit und überall verfügbar – nur auf Red Bull TV!

Martin Söderström (SWE) ist die bislang einzige Konstante des Crankworx Speed & Style Contest 2019. Er belegte zum Saisonauftakt in Rotorua (NZL) den zweiten Platz und triumphierte anschließend in Innsbruck (AUT). Mit dem Gesamtsieg vor Augen geht der Schwede bei der dritten und letzten Veranstaltung als Top-Favorit ins Rennen. Sein ärgster Verfolger ist Billy Meaclem (NZL). Söderström und Meaclem haben sich im bisherigen Saisonverlauf spannende Duelle geliefert. In Rotorua, vor heimischer Kulisse bezwang der Neuseeländer Söderström im Finale und gewann bei seinem Crankworx-Debüt auf Anhieb den Contest. In Innsbruck trafen beide direkt in der ersten Runde aufeinander – diesmal mit dem besseren Ende für den Schweden. In Whistler werden die Karten neu gemischt.

Darauf freuen sich auch Tomas Lemoine (FRA) und Kyle Strait (USA). Die beiden Koryphäen blieben in dieser Saison bislang hinter ihren Erwartungen zurück. Lemoine belegte Rang vier in Rotorua. Ein Platten im Halbfinale und ein Sturz im Duell um Platz drei ließen keine bessere Platzierung zu. In Innsbruck verpatzte der Franzose im Viertelfinale einen Sprung auf kuriose Weise: Der amtierende Speed & Style-Weltmeister landete mit einem um 180 Grad verdrehten Lenker, verlor viel Zeit und sein Duell gegen Strait. Der US-Amerikaner zog daraufhin bis ins Finale ein, unterlag dort nach einem Sturz jedoch gegen Söderström. In Rotorua crashte Strait bereits in der ersten Runde und schied aus. Beide hoffen in Whistler auf einen versöhnlichen Saisonabschluss.

View this post on Instagram

A-line party train with the G’s 🚀 $hot: @maddogboris

A post shared by LIL MOINE (@tomaslemoine) on

Zurück zu alter Stärke hat auch Sam Reynolds (GBR) gefunden. Der Brite musste sich im Vorjahr in der Gesamtwertung nur knapp Lemoine geschlagen geben. Rotorua verpasste der 27-Jährige verletzungsbedingt, zeigte aber bereits in Innsbruck aufsteigende Form und verpasste Rang drei, nachdem er mit großem Vorsprung im zweiten Lauf stürzte. Für Whistler muss man den Briten definitiv auf der Rechnung haben.

Einfach wird es jedoch nicht für die Favoriten. Regelmäßig gibt es auch Überraschungen – wie Meaclem, der in Rotorua bei seinem Debüt sofort triumphierte oder Garret Mechem, der in Innsbruck erstmals das Achtelfinale überstand und im Rennen um den dritten Platz vom Fehler Reynolds profitierte. Es ist also alles angerichtet für einen sehenswerten Wettbewerb.

Red Bull TV überträgt den Clif Speed & Style bei Crankworx Whistler LIVE und on-demand, jederzeit und überall verfügbar auf redbull.tv. Die Live-Übertragung startet am Samstag, 17. August, um 03:00 Uhr CEST. Weitere aktuelle Informationen und noch mehr actionreiche Unterhaltung rund um das Thema Mountainbike finden sich auf dem Red Bull Bike Channel auf redbull.tv/bike.

Vorqualifizierte Rider des Clif Speed & Style bei Crankworx Whistler:

  • Casey Brown (CAN)
  • Tomas Lemoine (FRA)
  • Adrien Loron (FRA)
  • Tyler McCaul (USA)
  • Sam Reynolds (GBR)
  • Martin Söderström (SWE)
  • Kyle Strait (USA)
  • Greg Watts (USA)
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production