Share

Dirt 100

Transition Smuggler

Ein robustes 130mm Trail Bike, das sich dem Trend wiedersetzt.

Wir haben über die letzten Jahre viele Veränderung in der Mountainbike Welt gesehen, wo Laufradoptionen, verbesserte Geometrie und Größenabstimmung zu einigen aufgeschlossenen und fortschrittlichen Designs geführt haben. Viele Fahrer folgen jedoch dem Trend und wählen ziemlich oft nicht das beste Bike für ihr Terrain. Sie setzen lieber auf eine gut abgestimmte 150/160mm Federweg Basis mit 27,5 Zoll Laufrädern, wie beispielsweise das Transition Patrol.

Warum zum Teufel sollte man ein Rad mit weniger Federweg fahren? Das Smuggler ist Transitions Anwort auf diese Frage und zugleich das Rad, das du brauchst, wenn schnelle, technische Singletrails ganz oben auf deiner Liste stehen.

 

“ein steifer Rahmen mit aktueller Geometrie und gut abgestimmtem viergelenkigen
Hinterbau fügen sich zu einem Rad zusammen, dass eine ganz eigene Gesinnung hat.”

Eingespielt

Mit 29 Zoll Laufrädern und nur 115mm Federweg am Heck würde man denken, dass dieses Rad für den XC Einsatz konzipiert ist, aber nicht bei dem Transition Smuggler. Eine 130mm RockShox Pike an der Front und ein steifer Rahmen mit aktueller Geometrie und gut abgestimmtem viergelenkigen Hinterbau fügen sich zu einem Rad zusammen, dass eine ganz eigene Gesinnung hat.

Der aluminium Rahmen ist sehr steif und der lange Radstand, die kurzen Kettenstreben und das tiefe Tretlager stehen alle auf der Checkliste für eine moderne Trailbike Geometrie. Die Überstandshöhe ist außergewöhnlich niedrig (und ermöglicht es dir, falls nötig, eine größere Rahmengröße zu wählen) und es ist angenehm zu sehen, dass der Reach auf einem regulären RaceFace 50mm Vorbau basiert. Das Smuggler nimmt die Vorteile der größeren 29 Zoll Räder (besserer Grip, Traktion und Überrollverhalten) und fügt flinke und agile Fahreigenschaften mit einer Direktheit zusammen, die man selten bei Rädern mit mehr Federweg findet.

Die geringe Überstandshöhe des Smugglers ist ein echter Pluspunkt.
Das Transition Smuggler kommt mit einem RockShox Monarch DebonAir Dämpfer und einer verlässlichen 73mm Innenlageraufnahme mit Gewinden.

Der ungleiche Federweg von 130mm an der Front und 115mm hinten könnte einen dazu bringen, sich am Kopf zu kratzen, aber sobald man auf dem Trail ist, macht alles Sinn. Die robuste Pike zeigt wo es lang geht, während der großvolumige Monarch Debonair jede Unebenheit des Trails aufsaugt und den Schwung der 29 Zoll Laufräder am Leben erhält. Wenn dieses Bike auf Touren kommt, bleibt es auch da. Mit Transitions „Giddy Up“ Kinematik und einer feinen Dämpfer-Abstimmung steht das Smuggler satt im Federweg und fährt sich gut bergauf, wobei es nur selten an Traktion verliert. Da es nicht so leicht wie ein XC-Rad ist, fährt das Smuggler dabei nicht so schnell, aber träge ist auch nicht gerade. Dieses Rad weiß auf auf engen, wurzeligen und stufigen Trails zu überzeugen. Die Steifheit des Rahmens, in Kombination mit dem erbarmungslosen Vortrieb der 29 Zoll Laufräder und dem eingespielten Handling resultiert in einer Geschwindigkeit, die einen süchtig macht. Es bewegt sich mit der Selbstverständlichkeit eines Intense Tracer 29ers von vor einigen Jahren, aber in einem leichteren, kompakteren Gesamtpaket.

Transition haben diesen Rahmen für ein einzelnes Kettenblatt ausgelegt, wodurch sie die Design-Einschränkungen, die ein Umwerfer mit sich bringen würde, umgehen konnten. Der Rad hat eine ISCG05 Aufnahme und ist als Einzelrahmen sowie in drei Komplettradvarianten erhältlich. Unsere Version mit Sram GX, versenkbarer KS Integra Sattelstütze und Pike/Monarch hat problemlos funktioniert. Ein leichterer Satz Laufräder mit Premium-Naben und breiteren Felgen wäre ein lohnenswertes Upgrade.

Falls Singletrails mit einer „Priese Technik“ dein Steckenpferd sind und du gerne Gas gibst, musst du dieses Rad ausprobieren. Das Smuggler verschlingt Test-trails, egal ob bergauf, in der Ebene oder bergab. Wir fuhren plötzlich schneller und weiter, hängten noch die ein oder andere Extrarunde dran, immer auf der Jagd nach dem letzten Tageslicht.

Habt ihr schon gewusst, dass…

Lars Sternberg,Transition Marketing Projects

“Das Smuggler ist unsere Version eines XC-Bikes.”

Wenn ihr Mr, Cameron Burnes (Transition US Vertriebsleiter) in Bezug auf das Smuggler fragt, würde er sicher die Urheberschaft an dem Namen für sich beanspruchen: „Das Smuggler ist unsere Version eines XC-Bikes. Wenn du XC-mäßig unterwegs bist, und zwar der Tradition entsprechend in Spandex Klamotten, dann wirst du zum Pflaumenschmuggler, ob du nun willst oder nicht. Man sagt dazu auch Traubenschmuggler. Wie man es auch dreht und wendet, das Smuggler ist ein leicht gefederter 29 Zoll Knüppel-aus-dem-Sack und nicht dafür gemacht in Spandex gefahren zu werden, da es für dich ja schon das Ballern mitschmuggelt.“

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production