Share

Produkte

Eurobike 2016: Neuer Downhillreifen von Onza

Auf diesen Schlappen gewinnt Aaron Gwin am kommenden Wochenende wahrscheinlich den diesjährigen UCI Worldcup

onza hat heute auf der Eurobike in Friedrichshafen den Prototpyen eines neuen Downhillreifens vorgestellt, an dem die Firma seit Anfang des Jahres gemeinsam MIT Niemand Geringerem als Aaron Gwin arbeitet.

Der Reifen wurde auf den Namen Aquilla getauft und wiegt derzeit 1,3 kg, wobei man bei Onza zuversichtlich ist, dass das Gewicht noch weiter reduziert werden kann, bevor das Ding dann Anfang kommenden Jahres in den Handel kommt. Uns erinnert das Ergebnis ein wenig an den Maxxis Minion DHR, was auch Sinn ergibt, schließlich fährt der derzeit schnellste Downhillracer der Welt schon die ganze Saison über auf geschwärzten Maxxis-Reifen der Konkurrzenz davon. Das wird sich wahrscheinlich am kommenden Wochenende ändern. Wenn alles nach Plan läuft, wird Aaron beim UCI Downhill World Cup Finale in Vallnord (Andorra) nämlich zum ersten Mal mit seinen neuen Reifen an den Start gehen. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass der Amerikaner dann den Gesamtsieg des diesjährigen Downhill Worldcups klarmacht, denn dafür reicht ihm in Andorra eine Top-10-Platzierung.

IMG_20160831_164314
IMG_20160831_164300

Weitere Produktneuheiten von der Eurobike findest Du auf unserer Facebook-Seite.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production