Share

World Cup 2016

Update: Loic Bruni wird nicht am Lenzerheide World Cup teilnehmen

Der Doktor verschreibt noch drei Wochen Pause

Loics unglücklicher Sturz während des Trainings zieht doch mehr Konsequenzen nach sich, als zunächst angenommen. Loic Heilt zwar schnell, aber es wäre zu riskant für ihn bereits nächste Woche wieder am World Cup Rennen teilzunehmen.

Ursprünglich ging man davon aus, dass Loic bis zu dem Rennen in Lenzerheide wieder fit sein würde, aber seine Ärzte haben ihm geraten, noch drei Wochen Schonzeit einzulegen bevor er wieder auf das Downhillrad steigt.

Bruni dazu: “My reaction when the Doc says ‘Yeah it’s good you can start riding downhill again in another 3 weeks’… Got my X rays today and it’s healing, but not quickly.”

Bruni verletzte sich in Frankreich im Rahmen einer Enduro-Trainingsrunde zwischen den World Cups. Augenzeugen nach soll es ein recht heftiger Crash gewesen sein und Loic kann sich glücklich schätzen, dass ihm nicht mehr passiert ist, als ein gebrochenes Schlüsselbein und eine Gehirnerschütterung.

Der Sturz kam für Bruni zu einer absolut ungünstigen Zeit, da er gerade seinen ersten World Cup gewonnen hatte. Bis zum sechsten Rennen der World Cup Saison in Mont Saint Anne wird Loic zwar sicher wieder ausgeheilt sein, aber der Gesamtsieg ist natürlich in unerreichbare Ferne gerückt. Dafür wird er aber sicher alles daran setzen, seinen Weltmeisterschaftstitel im Italienischen Val di Sole zu verteidigen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production